A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Mark Zuckerberg

"Safety Check" im Katastrophengebiet
Neue Facebook-Funktion - "Ich bin in Sicherheit"

Mit dem "Safety Check" sollen Betroffene in Katastrophengebieten schnell über ihren Status informieren können. Die Entwicklung der neuen Facebook-Funktion begann 2011 nach dem Tsunami in Japan.

+++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++
+++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++
Atomenergiebehörde beteiligt sich am Kampf gegen Virus

Die Atomenergiebehörde will schnelle Diagnosen des tödlichen Virus ermöglichen. Auch Mark Zuckerberg engagiert sich im Kampf gegen Ebola. Alles zum Thema gibt es im Tagesrückblick.

Video
Video
Wie Japans Regierungschef lernte, facebook zu schätzen

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg besuchte Shinzo Abe, der ihm erklärte, warum er das soziale Netzwerk schätzt.

Facebook-Gründer kauft Riesengrundstück
Facebook-Gründer kauft Riesengrundstück
Mark Zuckerberg wohnt bald auf Hawaii

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat ein riesiges Areal auf Hawaii erworben, wo er künftig leben will. Obwohl er für den Kauf tief in die Tasche greifen musste, wird er sich den Strand teilen müssen.

Zu alt fürs soziale Netzwerk
Zu alt fürs soziale Netzwerk
114-Jährige muss bei Facebook-Anmeldung schummeln

Kinder lügen gelegentlich beim Alter, um sich auf Facebook anzumelden. Kurios dagegen ist der Fall der 114-jährigen Anna Stoehr: Für die Anmeldung musste sie sich 15 Jahre jünger machen.

Teenies flüchten in Scharen
Teenies flüchten in Scharen
Warum Facebook nicht mehr cool ist

Ist Facebook noch cool? Laut einer neuen Studie hat bereits jeder zweite Teenie das soziale Netzwerk verlassen. Mark Zuckerberg kann dennoch gelassen bleiben.

Digital
Digital
Facebook-Gründer: Internet in mehr Sprachen verfügbar machen

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg setzt bei seinem Ziel, die ganze Welt zu vernetzen, auf mehr Sprachenvielfalt im Internet.

Milliarden-Deal
Milliarden-Deal
WhatsApp gehört jetzt offiziell zu Facebook

Der Deal ist abgeschlossen: Facebook hat sich WhatsApp mit seinen mehr als 600 Millionen Nutzern offiziell gesichert. Der Kurznachrichtendienst soll laut Facebook aber weiterhin unabhängig bleiben.

Neues Schulfach
Neues Schulfach
Hacker School statt Informatikunterricht

Während die digitale Welt immer weiter wächst, wird an deutschen Schulen das Fach Informatik nahezu abgeschafft. Ein Unternehmen will das ändern - mit der Hacker-School.

Spendenrekord
Spendenrekord
Wie Viva con Agua von der Ice-Bucket-Challenge profitiert

Sich einen Eimer Wasser über den Kopf zu kippen, war Trend auf Facebook. Davon hat auch ein anderes Projekt profitiert: Viva con Agua, das sich für den weltweiten Zugang zu Trinkwasser einsetzt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Mark Zuckerberg auf Wikipedia

Mark Elliot Zuckerberg ist ein US-amerikanischer Programmierer und Internet-Unternehmer. Er ist Gründer und Vorstandsvorsitzender des Online-Netzwerks Facebook und hält an diesem einen Anteil von 30 Prozent. Zuckerberg gründete Facebook nach einigen erfolglosen Webprojekten im Jahr 2004 als Student der Harvard University. Im Jahr 2006 gab er sein Studium ohne Abschluss auf. Verschiedene Quellen schätzen den Gesamtwert des Unternehmens sehr unterschiedlich zwischen 3 und 15 Milliarden Dollar; ...

mehr auf wikipedia.org