A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

EU

Nachrichten-Ticker
EU will russischen Oligarchen Einreise verweigern

Angesichts der anhaltenden Gewalt in der Ukraine berät die EU über Wirtschaftssanktionen gegen Russland.

Nachrichten-Ticker
EU hat Beweise für Organhandel während Kosovo-Konflikts

Eine Untersuchungskommission der EU hat nach eigenen Angaben klare Hinweise darauf, dass ranghohe Mitglieder der Kosovarischen Befreiungsarmee (UCK) während des Kosovo-Konflikts am Handel mit den Organen von Gefangenen beteiligt waren.

Geplante Wirtschaftssanktionen
Geplante Wirtschaftssanktionen
Geschäfte mit Russland brechen bis zu 20 Prozent ein

In der EU wird derzeit über weitere Sanktionen gegen Moskau beraten, diesmal für ganze Sektoren. Doch schon im ersten Halbjahr sanken die Geschäfte mit Russland enorm - zum Teil bis 20 Prozent.

Knebelverträge in Heimen
Knebelverträge in Heimen
Wie spanische Pflegekräfte in Deutschland schuften

In deutschen Kliniken fehlen tausende Pflegekräfte. Diese Lücke sollen ausländische Pfleger füllen. Doch die berichten von Lohndumping und strengen Vertragsklauseln - und verlassen Deutschland wieder.

Nachrichten-Ticker
EU berät über Wirtschaftssanktionen gegen Russland

Die Europäische Union berät über Wirtschaftssanktionen gegen Russland wegen des Ukraine-Konflikts.

Kommentar zur Ukraine-Krise
Kommentar zur Ukraine-Krise
Die Vorwürfe gegen Putin klingen stark nach Kriegs-Propaganda

Im Ukraine-Konflikt hat sich der Westen auf Wladimir Putin eingeschossen. Neo-imperialistische Politik wirft man Russlands Präsidenten vor. Dabei ist Putins Politik geradezu moderat.

Ab 2015
Ab 2015
Dobrindt will offenbar Lkw-Maut kürzen

Verkehrsminister Alexander Dobrint reagiert auf eine EU-Richtlinie und plant wohl eine Senkung der Lkw-Maut. Die SPD allerdings verlangt dafür einen Ausgleich.

Nachrichten-Ticker
EU will in Ukraine-Krise neue Einreisesperren verhängen

Die ständigen Vertreter der EU-Mitgliedstaaten haben sich nach Angaben aus Verhandlungskreisen auf Einreise- und Kontensperren gegen Oligarchen aus dem Umfeld des russischen Staatschefs Wladimir Putin geeinigt.

Politik
Politik
Russland zu Milliardenzahlung an Yukos-Aktionäre verdonnert

Russland soll für die Zerschlagung des einst weltgrößten Ölkonzerns Yukos die Rekordentschädigung von 50 Milliarden US-Dollar (37,2 Mrd Euro) zahlen. Der Ständige Schiedsgerichtshof in Den Haag entschied, die Auflösung von Yukos sei politisch motiviert gewesen.

Ukraine-Krise
Ukraine-Krise
EU bespricht neue Sanktionen gegen Russland

Wie soll die EU mit Moskau verfahren? Darüber beraten heute Botschafter der Europäischen Union. Im Gespräch sind härtere Sanktionen gegen russische Banken.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?