A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

EU

Nachrichten-Ticker
Sparkurs-Gegner wird neuer griechischer Finanzminister

Der Ökonom Giannis Varoufakis, der zu den entschiedenen Gegnern der Sparpolitik gehört, wird neuer Finanzminister in Griechenland.

Ukraine-Konflikt
Ukraine-Konflikt
EU droht Putin mit Verschärfung der Sanktionen

Die EU will den Druck auf Putin weiter erhöhen. Sollte er weiterhin die Separatisten in der Ostukraine unterstützen und das Minsker Abkommen nicht einhalten, wollen sie die Sanktionen verschärfen.

Nachrichten-Ticker
Merkel gratuliert Tsipras zu Amtsantritt

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat dem neuen griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras zu seinem Amtsantritt gratuliert.

Nachrichten-Ticker
EU droht Moskau mit Verschärfung der Sanktionen

Die EU-Staats- und Regierungschefs haben Russland mit einer Verschärfung der Sanktionen im Ukraine-Konflikt gedroht.

Kurz gelacht
Kurz gelacht
Uni-Einbrecher bleibt im Fenster stecken

Das hatte er sich wohl anders vorgestellt: Bei dem Versuch in eine Londoner Universität einzubrechen, ist ein Mann kopfüber in einem Fenster stecken geblieben und hing fünf Stunden lang dort fest.

Nachrichten-Ticker
USA sollen angeblich bei EU-Gesetzen mitsprechen dürfen

Das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA (TTIP) sieht einem Zeitungsbericht zufolge ein Mitspracherecht der USA bei der Ausarbeitung von EU-Gesetzen vor.

Nachrichten-Ticker
EU-Parlamentschef Schulz am Donnerstag bei Tsipras

Der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz (SPD), wird am Donnerstag in Athen den neuen griechischen Regierungschef Alexis Tsipras treffen.

Politik
Politik
Schnelle Regierungsbildung in Griechenland erwartet

Syriza-Chef Alexis Tsipras drückt bei der Regierungsbildung in Griechenland aufs Tempo. Zwei Tage nach dem Sieg seiner Linkspartei bei der Parlamentswahl werden am Dienstag die Bekanntgabe der Kabinettsliste und die Vereidigung der Minister erwartet.

Politik
Euro-Partner lehnen Schuldenschnitt ab

Die Euro-Partner lehnen einen neuen Schuldenschnitt für Griechenland ab. Für einen Forderungsverzicht gegenüber Athen gebe es nicht viel Unterstützung, sagte Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem in Brüssel.

Panorama
Panorama
Zehn Tote bei Absturz auf spanischem Stützpunkt

Ein Nato-Übungsflug endet mit einer Katastrophe: Ein griechisches Kampfflugzeug ist in Spanien auf einen Luftwaffenstützpunkt gestürzt und hat zehn Soldaten in den Tod gerissen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?