A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundesverkehrsminister

Alexander Dobrundt mischt politisch gerne lauthals mit. Etwa wenn es gegen die Grünen geht. Die nannte er schon "den politischen Arm von Krawallmachern, Steinwerfern und Brandstiftern". Griechenland sah er schon außerhalb der Eurozone, EZB-Präsident Mario Draghi als "Falschmünzer". Dafür erhielt er von der Europa-Union den Negativpreis "Europa-Distel". Dobrindt liebt politische und persönliche Alleingänge: Besonders energisch kämpft er gegen die Gleichstellung der eingetragenen Lebenspartnerschaft von Homosexuellen mit der Ehe. Auch typisch für ihn: Eine neue Brille legte er sich zu, als der Optiker beim Anprobieren warnte, sie passe überhaupt nicht in sein Gesicht. Nach den erfolgreichen Koalitionsverhandlungen im Herbst 2013 wurde Alexander Dobrindt zum Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur berufen.

Nachrichten-Ticker
Dobrindts Sondermittel reichen nur für 78 marode Brücken

Das im Mai aufgelegte Sonderprogramm von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) für marode Brücken deckt nur einen geringen Teil des Sanierungsbedarfs.

Nachrichten-Ticker
Dobrindts Sondermittel reichen nur für 78 Brücken

Das im Mai aufgelegte Sonderprogramm von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) für marode Brücken deckt nur einen geringen Teil des Sanierungsbedarfs.

Nachrichten-Ticker
Dobrindts Sondermittel reichen nur für 78 Brücken

Das im Mai aufgelegte Sonderprogramm von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) für die Sanierung maroder Brücken hat offenbar nur begrenzte Wirkung.

Verkehrsminister
Verkehrsminister
Dobrindts Milliarde reicht nur für 78 Brücken

In Deutschland müssen tausende Brücken dringend saniert werden. Verkehrsminister Alexander Dobrindt will eine Milliarde investieren ? doch das reicht nur für wenige Projekte.

Nachrichten-Ticker
EU-Verkehrskommissar bekräftigt Bedenken gegen Maut

EU-Verkehrskommissar Siim Kallas hat seine Bedenken gegen die Pkw-Maut-Pläne von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) konkretisiert.

Politik
Politik
Dobrindt: Maut-Gesetzentwurf wird Bedenken berücksichtigen

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will Bedenken gegen seine Pkw-Maut-Pläne aus den Reihen der Union schon direkt im Gesetzentwurf berücksichtigen.

Nachrichten-Ticker
Mehr Wettbewerb nach Uber-Verbot gefordert

Nach dem gerichtlich verhängten Tätigkeitsverbot für den umstrittenen Fahrdienstanbieter Uber werden aus der Politik Forderungen nach mehr Wettbewerb auf dem Taximarkt und Änderungen des Personenbeförderungsgesetzes laut.

Wirtschaft
Wirtschaft
Gabriel offen für mehr Wettbewerb auf dem Taxi-Markt

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) ist nach einem Bericht der "Wirtschaftswoche" offen für mehr Wettbewerb auf dem Taximarkt.

Politik
Politik
Dobrindt: Gesetzentwurf zur Pkw-Maut im Oktober

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will im Oktober seinen Gesetzentwurf zur Pkw-Maut vorlegen und dabei auch Bedenken aus Grenzregionen Rechnung tragen.

Nachrichten-Ticker
Dobrindt sucht bei Pkw-Maut Lösung für Grenzregionen

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will den Kritikern seiner Pkw-Maut nun offenbar doch entgegenkommen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?