A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Christlich Demokratische Union

Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) hat, offiziell, drei Wurzeln: die christlich-soziale, die liberale und die wertkonservative. Ihr wichtigster Politiker war Konrad Adenauer, der nach der ersten Bundestagswahl 1949 mit einer Stimme Mehrheit zum ersten Kanzler gewählt wurde. Er integrierte das Land fest in den westlichen Bündnissen. Mit Kanzler Helmut Kohl stellte sie den bisherigen Rekordhalter, er hielt es 16 Jahre im Amt aus und trug maßgeblich zur deutschen Wiedervereinigung bei. Seit 2005 sitzt Angela Merkel im Kanzleramt, eine Frau, die ganz untypisch für die Partei ist: ostdeutsch, kinderlos, geschieden. Sie pflegt, im Gegensatz zu ihren Vorgängern, einen sehr pragmatischen Politikstil.

Politik
Politik
Bewegende Rede: Kohl blickt auf Dresden-Besuch 1989 zurück

25 Jahre nach seiner historischen Rede vor der Ruine der Dresdner Frauenkirche hat Altkanzler Helmut Kohl den 19. Dezember 1989 als Signal zur Wiedervereinigung beschrieben.

Politik
Politik
Ethikrat lehnt ärztliche Suizidhilfe ab

Der Deutsche Ethikrat hat sich in die Debatte um Sterbehilfe eingeschaltet und sich im Grundsatz gegen eine ärztlich assistierte Selbsttötung ausgesprochen. In einer veröffentlichten Stellungnahme empfiehlt das Gremium, das Strafrecht nicht grundsätzlich zu ändern.

Russland-Sanktionen
Russland-Sanktionen
Steinmeier zweifelt Sinnhaftigkeit an

Außenminister Steinmeier zweifelt an der Sinnhaftigkeit der Sanktionen gegen Russland. Er ist der Meinung, dass ein wirtschaftlich schwaches Russland die Sicherheit in Europa sicherlich nicht erhöht.

Politik
Politik
Steinmeier: Russland nicht mit Sanktionen in die Knie zwingen

Die russische Wirtschaft leidet unter dem sinkenden Ölpreis und unter den EU-Sanktionen. Außenminister Steinmeier warnt nun davor, Russland in die Knie zu zwingen - und spricht sich vorsichtig für eine Lockerung der Sanktionen aus.

Nachrichten-Ticker
Fünf ukrainische Soldaten bei Gefechten getötet

Kurz vor erwarteten Friedensgesprächen sind in der Ostukraine bei den heftigsten Gefechten seit Tagen fünf ukrainische Soldaten getötet worden.

Der Fall Edathy
Der Fall Edathy
Wenn die SPD eine SPD-Affäre aufklärt ...

Der Ausschuss hat getagt, bis tief in die Nacht. Es steht Aussage gegen Aussage. Sebastian Edathy wird noch mal als Zeuge geladen. Interessante Erkenntnisse brachte die Sitzung dennoch.

Nachrichten-Ticker
Bund und Länder dürfen bei Hochschulforschung kooperieren

Der Bund dürfte künftig an den deutschen Hochschulen deutlich an Einfluss gewinnen: Der Bundesrat machte durch eine Grundgesetzänderung den Weg frei für eine engere Bund-Länder-Zusammenarbeit bei der Finanzierung von Forschungsprojekten und Hochschulen.

Nachrichten-Ticker
Bosbach sieht Koalition durch Edathy-Affäre belastet

Angesichts der Widersprüche und gegenseitigen Anschuldigungen in der Edathy-Affäre sieht der CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach die große Koalition belastet.

Nachrichten-Ticker
Asylbewerber dürfen sich künftig freier bewegen

Asylbewerber dürfen sich in Deutschland künftig freier bewegen.

Nachrichten-Ticker
Mehr Bund-Länder-Kooperation bei Hochschulen

Der Bundesrat hat den Weg frei gemacht für eine engere Bund-Länder-Zusammenarbeit im Hochschulbereich.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?