A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Nürnberg

Sport
Sport
Abstiegs-Vierkampf: Braunschweig hofft auf "Wunder"

Für das vom Abstieg bedrohte Bundesliga-Quartett aus Stuttgart, Hamburg, Nürnberg und Braunschweig könnten die Aufgaben am 31. Spieltag kaum kniffliger sein. Die letzten Vier der Tabelle spielen gegen vier der aktuellen fünf Topclubs des Fußball-Oberhauses.

Politik
Politik
Hartz-IV-Aufstocker profitieren kaum vom Mindestlohn

Vom geplanten Mindestlohn von 8,50 Euro werden nach Erkenntnissen von Arbeitsmarktforschern nur wenige Hartz-IV- Aufstocker profitieren. Von den derzeit 1,3 Millionen Aufstockern fallen voraussichtlich nur rund 60 000 aus der Jobcenter-Förderung.

Sport
Sport
Personalmisere vor Eishockey-WM nimmt zu: Wolf-Aus

In den Testspielen in Finnland am Donnerstag und Freitag wird Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina ganz genau hinschauen. Auf sehr viele der Spieler, mit denen er in den beiden Partien beim zweimaligen Weltmeister antritt, wird er auch bei der WM in Weißrussland bauen müssen.

DPA-Bilder des Jahres
DPA-Bilder des Jahres
Die besten Nachrichtenfotos 2013

Einmal im Jahr lässt die Nachrichtenagentur DPA die Leistungen ihrer Fotografinnen und Fotografen von einer unabhängigen Jury bewerten. Das hier sind die Siegerfotos.

Sport
Sport
FCB kassieren Niederlage gegen BVB - HSV verliert Derby

Champions-League-Halbfinalist FC Bayern München hat in der Bundesliga das zweite Spiel nacheinander verloren und die erste Heimniederlage seit dem 28. Oktober 2012 kassiert.

Sport
Sport
Wolfsburg nach 4:1 gegen Nürnberg auf CL-Kurs

Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking wusste, bei wem er sich zu bedanken hatte. "Überragend für mich war heute Kevin De Bruyne", sagte Hecking über den Mann des Spiels nach dem deutlichen 4:1 (2:1) gegen den 1. FC Nürnberg.

Nachrichten-Ticker
Fußball-Bundesliga: Wolfsburg - Nürnberg 4:1

Der VfL Wolfsburg darf weiter von der Champions League träumen, der 1.

Fußball-Bundesliga
Fußball-Bundesliga
Der Wolfsburger Traum von der CL lebt weiter

Nach frühem 0:1-Rückstand dreht der VfL Wolfsburg das Spiel gegen den 1. FC Nürnberg. Im Nordduell gibt Hannover 96 dem Hamburger SV das Nachsehen, in Mainz kommt Werder Bremen unter die Räder.

Kultur
Kultur
Besondere Momente: dpa stellt "Bilder des Jahres" vor

Es war ein Rückblick auf wichtige Szenen und besondere Momente des vergangenen Jahres: Die Nachrichtenagentur dpa hat in Hamburg ihre "Bilder des Jahres 2013" vorgestellt.

Video
Video
40 Jahre Playmobil

Nürnberg, 08. April 2014 Vier Jahrzehnte Playmobil - zum vierzigsten Jubiläum wird dem beliebten Spielzeug jetzt in Nürnberg eine ganze Ausstellung gewidmet. Aus spielzeughistorischer Sicht sind die bunten Plastik-Figuren - wie der Kurator der Ausstellung, Urs Latus, feststellt - eigentlich nichts Besonderes. Playmobil kopiere, wenn auch auf sehr moderne Weise, ein uraltes Spielprinzip. O-Ton Urs Latus, Kurator (im off) «Das Grundkonzept der Nürnberger Ausstellung «Die Welt im Spiel - 40 Jahre Playmobil» besteht darin, dass eben teils historische Welten den Playmobilwelten gegenüber werden. Hier der Kaufladen aus den 1890er Jahren gegenübergestellt der Shopping Mall von 2013.» Den Alltag der Kinder und ihre Fantasiewelt widerspiegeln, und das möglichst zeitgemäß - diesem Prinzip ist der fränkische Playmobil-Hersteller Geobra Brandstätter bis heute treugeblieben. O-Ton Urs Latus, Kurator «Horst Brandstätter hatte eine sehr leidenschaftlichen, wohl wirklich versierten sogenannten Mustermacher, also einen Produktentwickler, der ab 1971 sich mit der Thematik des Spielsystems immer mal wieder beschäftigt hatte und bastelte und feilte im wahrsten Sinne des Wortes, denn die ersten Prototypen wurden aus Holz gefertigt. Er hat sie konkret den Kindern in die Hand gegeben, hat sie beobachtet, wie gehen Kinder damit um. Also ein sehr weiser agierender Mustermacher.» Inzwischen verkauft das Unternehmen pro Jahr 100 Millionen der auf Malta hergestellten Figuren. Unter dem Motto «Die Welt im Spiel - 40 Jahre Playmobil» kann man jetzt in Nürnberg die Welt des bunten Plastikspielzeugs besuchen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Nürnberg auf Wikipedia

Nürnberg ist eine kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Mittelfranken des Freistaats Bayern und mit über 500.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Bayerns und vierzehntgrößte der Bundesrepublik Deutschland. Zusammen mit den direkt benachbarten Städten Fürth, Erlangen und Schwabach bildet sie das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Frankens.

mehr auf wikipedia.org