A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Tierhaltung

Politik
Politik
Bundesparteitag fordert Agrarwende

Die Grünen wollen mit einer grundlegenden Wende in der Agrarpolitik für sichere und gesunde Lebensmittel sorgen sowie Tierschutz und Klimaschutz voranbringen. Der Bundesparteitag in Hamburg verurteilte Massentierhaltung und industrielle Landwirtschaft.

Skandal in der Tierhaltung
Skandal in der Tierhaltung
Schweine fressen sich gegenseitig bei lebendigem Leib

Es sind Bilder von Tierquälerei, wie man sie aus einem Schweinestall selten sah: kranke Tiere, die von anderen aufgefressen werden. Dabei wurde der niedersächsische Betrieb über Jahre kontrolliert.

Panorama
Panorama
Keine Entwarnung nach Geflügelpest-Ausbruch

Nach dem Ausbruch der Geflügelpest in einem Putenmastbetrieb in Vorpommern suchen die Veterinärbehörden mit Hochdruck nach der Quelle der gefährlichen H5N8-Viren.

Wissen
Wissen
Pilzerkrankung aus Asien bedroht europäische Salamander

Ein Pilz rafft Salamander und Molche in Europa dahin. Er wurde wahrscheinlich durch den Tierhandel aus Asien eingeschleppt. Dort kommen viele Amphibien gut mit dem Erreger klar.

Nachrichten-Ticker
Agrarminister startet Initiative für mehr Tierwohl

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) will mehr Tierschutz in der Massentierhaltung durchsetzen.

Foodwatch-Report
Foodwatch-Report
Worüber sich Verbraucher im Supermarkt ärgern

Ist das Müsli gesund? Und wie wurde das Fleisch produziert? Viele Verbraucher wünschen sich eine bessere Lebensmittelkennzeichnung, zeigt ein Report. Das Vertrauen in die Hersteller ist gering.

stern TV testet Verbraucher
stern TV testet Verbraucher
Wie viel würden Sie für dieses Fleisch bezahlen?

An einem Verkaufsstand in Berlin: Putenfleisch aus Massentierhaltung zum Sonderpreis von 1,99 Euro. Und: Fleisch aus artgerechter Haltung für 9,99 Euro. Eindeutig etikettiert. Wer hat was gekauft?

stern TV testet Verbraucher
stern TV testet Verbraucher
Wie viel würden Sie für dieses Fleisch bezahlen?

An einem Verkaufsstand in Berlin: Putenfleisch aus Massentierhaltung zum Sonderpreis von 1,99 Euro. Und: Fleisch aus artgerechter Haltung für 9,99 Euro. Eindeutig etikettiert. Wer hat was gekauft?

"Initiative Tierwohl"
Wer Ferkel schmerzfrei kastriert, bekommt Geld

Handel und Landwirte reagieren auf Kritik an der Massentierhaltung. Die Branche gründet einen Fonds. Bauern, die ihre Tierhaltung verbessern, bekommen Geld. "Intransparent", sagen Tierschützer.

Ausgesetzt und abgeschoben
Ausgesetzt und abgeschoben
Das Leiden exotischer Haustiere

Die Tierheime platzen aus allen Nähten. Noch dazu häufen sich jetzt auch exotische Tiere, die nach kurzer Zeit von ihren Besitzern abgegeben werden. Doch was tun mit den teils ungewöhnlichen Spezies?

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?