HOME

AUTO: Langer Lulatsch mit Rauchverbot

Für die einen sind sie ein Traum auf vier Rädern, für die anderen der Inbegriff der Dekadenz: Amerikanische Stretchlimousinen.

Für die einen sind sie ein Traum auf vier Rädern, für die anderen der Inbegriff der Dekadenz: Amerikanische Stretchlimousinen. Die Superschlitten aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten erleben nach ihrer Karriere Amerika jetzt auch einen Boom in Deutschland. Die wenigen Autovermieter, die solch einen »langen Lulatsch« im Fuhrpark haben, können sich derzeit kaum vor Aufträgen retten. Anlass für die mondäne Fahrt mit Chauffeur ist oftmals nicht mehr wie einst die Hochzeit - sondern schlicht die reine Lust am Luxus. Die Zahl der Nobelkarossen nehme immer mehr zu, sagt Klaus Langemann-Keller, Geschäftsführer des Bundesverbandes der Autovermieter in Düsseldorf. »Auffallen um jeden Preis heißt das Motto«, erklärt Psychoanalytiker Micha Hilgers aus Aachen. Auch wenn es nur für wenige Stunden ist.

Würde Sie sich eine Stretch-Limousine mieten? Diskutieren Sie im stern.de-Forum.

Knapp neun Meter lang

»Wir fahren junge Leute zum Brunch, in Discos oder auf Kneipentouren«, sagt Volker Meerkamp, Chef einer Kölner Autovermietung, »sogar ein Kindergeburtstag war schon dabei«. Früher seien bei ihm viele Oldtimer gemietet worden, heute sind es meist die bis zu knapp neun Meter lange Stretchlimousinen. Ledercouchs, Videorekorder, HiFi-Anlage und Minibar gehören in den langen Autos zur selbstverständlichen Ausstattung. Den starken Zuwachs kennt auch Robert Peil aus seiner Vermietungsfirma in Hennef bei Bonn: »Vor vier Jahren hatten wir hier noch überhaupt keine Stretchlimousinen, heute stehen drei Stück in unserer Garage.«

Fieser Crash beim Driften

Alles, außer Rauchen

Für die etwas intimeren Fahrten kann per Knopfdruck der Chauffeur hinter einer ausfahrbaren Wand verschwinden, so dass die bis zu acht Fahrgäste ihre Ruhe haben. »Knutschereien und mehr - in den Autos darf man alles - außer rauchen«, sagt Volker Meerkamp, und nicht selten sei diese Freiheit auch Anlass der Fahrt. Die Mietpreise der Limousinen schwanken je nach Größe, Ausstattung und Vermieter zwischen 200 und 500 Mark pro Stunde. Die meisten jüngeren Kunden wollten meist erst ein wenig durchs Nachtleben kutschiert werden und dann vor einer Disco aussteigen.

Selbstwertgefühl

Warum die Stretchlimousinen bei immer mehr jungen Leuten so beliebt sind, erklärt Psychoanalytiker Hilgers mit dem Willen zur Selbstdarstellung. Die Fahrt in einer der etwa 200 000 Mark teuren amerikanischen Karossen »dient nicht der Beförderung von A nach B, sondern der Beförderung des Selbstwertgefühls« - zumal wenn der Chauffeur bei Ankunft mit weißen Handschuhen die Tür öffnet und den roten Teppich ausrollt. Und einmal »den Chef rechts überholen«, so Hilgers, kann man in einer Stretchlimousine natürlich am Besten.

Peinlichkeiten erlebt dabei jeder Chauffeur mal. Volker Meerkamp fuhr im vergangenen Monat eine Gruppe Fußballfans durch die Stadt, die dann alle ihre nackten Hintern aus dem Fenster streckten. »Da hätte ich am liebsten die Nummernschilder abgeschraubt.«

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?