VG-Wort Pixel

Traumhaftes Jobangebot Harley Davidson bezahlt Praktikanten den Führerschein – und das Bike dürfen sie auch behalten

Harley Davidson sucht Praktikanten
Harley Davidson sucht Praktikanten, die gerne reisen
© Daniel Reinhardt / DPA
Praktika sind immer schlecht bezahlt und man hat kaum was zu tun? Nicht bei Harley Davidson! Das Unternehmen bietet einen echten Traumjob. Dafür bezahlen sie sogar den Führerschein und das Motorrad darf man danach behalten.

Junge Studenten, die sich für Motorräder, Social Media und Reisen interessieren, sollten sich bei Harley Davidson bewerben. Das Unternehmen sucht derzeit Kandidaten für ein Praktikum. Dabei wird ihnen erstaunlich viel geboten. 

"Dir graut vor dem Gedanken, 40 Stunden in der Woche in einem Kasten mit Leuchtstoffröhren zu sitzen? Stattdessen willst du das Leben beim Lenker packen und die Welt erobern? Dann ist das der Sommerjob für dich", so beginnt die Stellenanzeige von Harley Davidson. Das Unternehmen sucht junge Leute ab 18 Jahren, die den ganzen Sommer über mit dem Motorrad durch die Welt reisen, coole Events, Meetings und Händler besuchen und darüber dann auf Twitter, Facebook & Co. berichten.

Harley Davidson verschenkt Motorräder an Praktikanten

Damit auch solche die Chance auf den Job haben, die keinen Motorradführerschein haben, übernimmt Harley Davidson sogar das nötige Fahrtraining. Besonders cool: Das Motorrad dürfen die Studenten auch nach dem Job behalten."Ja, Du hast richtig gelesen. Es ist deins."

Versehen ist der Aufruf mit dem Hashtag #FindYourFreedom. Die Kandidaten sollen zeigen, was Freiheit für sie bedeutet. "Ihr könnt ein Video machen, ein Essay schreiben, einen Fotocollage erstellen oder das machen, was immer ihr wollt. Werdet kreativ und zeigt uns was ihr drauf habt." 

Bewerben sollten sich Kandidaten, die sich gut ausdrücken können, keine Scheu haben, auf Menschen zu zugehen und begeisterungsfähig sind. Es sei auf jeden Fall ein Vollzeitjob, der viel Einsatz und Enthusiasmus erfordere. Wer es schafft, einen der acht Praktikumsplätze zu ergattern, erhält im Hauptquartier in Milwaukee im US-Staat Wisconsin einen Crashkurs in Sachen Marketing. Mit dem antrainierten Wissen geht es dann auf die Straße.

Mit der Aktion will das Unternehmen mehr junge Leute für den Motorsport begeistern. 

jek

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker