HOME

A2 bei Bielefeld: Autobahn nach Lkw-Unfall voll gesperrt – Fahrer müssen in ihren Autos übernachten

Nach einem Unfall mit zwei Autos und zwei Lastwagen kam es auf der A2 bei Bielefeld zu einer Vollsperrung. Bis zum frühen Morgen ging nichts mehr.

nachrichten deutschland - vollsperrung a2

Autos stehen nachts im Stau auf einer Autobahn (Symbolbild)

Picture Alliance

Ein Unfall mit zwei und zwei Lastwagen hat den Verkehr auf der A2 in der Nacht zu Donnerstag bei Bielefeld (NRW) über Stunden lahmgelegt. Die Polizei fand am frühen Morgen zahlreiche defekte Fahrzeuge vor, bei denen vermutlich während des Staus die Batterie den Geist aufgegeben hatte, wie ein Sprecher mitteilte. 

In einigen Wagen waren die Insassen eingeschlafen. Zeitweise stauten sich die kilometerlang, auch in den Morgenstunden ging es nur stockend voran. Der Tank eines Lastwagens wurde aufgerissen und lief vollständig aus, die Reinigung der Fahrbahn zog sich bis in den Morgen hin.

Zu dem Unfall war es gekommen, als ein Auto nach ersten Erkenntnissen zwischen dem Kreuz und Gütersloh ins Schleudern geriet und danach zwei Lastwagen touchierte. Als einer der beiden Lkw gegensteuern wollte, geriet er auf die rechte Spur. Dort fuhr ein anderer Wagen auf. Der Autofahrer erlitt schwere Verletzungen.

mod / DPA
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity