HOME

Volvo S90: Schweden-Luxus

Die Aufholjagd von Volvo geht weiter. Auf der Detroit Motorshow feiert die Luxuslimousine S90 ihre Weltpremiere.

Volvo S90 2016

Volvo S90 2016

Mit dem XC90 hat Volvo im Segment der Oberklasse-Crossover unter den etablierten Hauptdarstellern von Porsche, Mercedes, BMW und Audi für frischen Wind gesorgt. Jetzt wollen die Schweden mit einem neuen Topmodell auch die Limousinenfans locken. Optisch orientiert sich der Volvo S90 insbesondere mit der Frontansicht aus Thors-Hammer-Scheinwerfern und Kühlergrill an seinem SUV-Bruder XC90. Die Seitenlinie mit dem betont langen Radstand sorgt für schlichte Eleganz während das Heck mit den großen LED-Rückleuchten im Sichellook eher zerklüftet wirkt. "Mit der Einführung des Volvo XC90 haben wir deutlich gemacht, wohin die Reise geht. Jetzt sitzen wir fest im Sattel: Mit Investitionen in Höhe von elf Milliarden US-Dollar in den vergangenen fünf Jahren haben wir die Marke Volvo neu aufleben lassen und ihr die Rolle verschafft, die ihr gebührt", so Håkan Samuelsson, Präsident der Volvo Car Group.

Schweden-Luxus
Volvo S90 2016

Volvo S90 2016

Bei Plattform und Antrieben sieht es ähnlich wie beim Design aus, denn auch hier bedient sich der neue S90 zu großen Teilen am XC90. So bleibt das Hauptproblem bestehen: während die Konkurrenz aus Mercedes E-Klasse, BMW 5er, Audi A6, Lexus GS, Jaguar XF und der weiteren US-Modellen durchweg mit einem breiten Angebot an Vier-, Sechs- und Achtzylindern zu bekommen ist, sorgen im Volvo als Benziner und Diesel ausschließlich Vierzylinder für Vortrieb. Topmodell ist dabei der rund 400 PS starke Volvo S90 T8 Hybrid, dessen 320 PS starker Zweiliter-Vierzylinder von einem 80 PS starken Elektromotor unterstützt wird. Während der Volvo S90 in den Basisversionen als Fronttriebler angeboten wird, gibt es für die stärkeren Modelle auch Allradvortrieb. Erwartetes Volumenmodell in Europa dürfte der 225 PS / 470 Nm starke Allradler des Volvo S90 D5 AWD werden. "Mit dem Volvo S90 machen wir bei der Fahrdynamik, der Performance und der Fahrkultur einen großen Schritt vorwärts. Wir haben das Volvo Fahrerlebnis von Grund auf neu gestaltet", so Entwicklungs-Chef Peter Mertens, "es liefert jetzt ein einzigartiges Gefühl von Präzision, Kontrolle und Komfort."

Der neue Volvo S90 verfügt über den halb-autonomen Fahrassistenten Pilot Assist. Er hält das Fahrzeug bei Geschwindigkeiten von bis zu 130 km/h mit leichten Lenkeingriffen in der Spur; ohne sich dabei an einem vorausfahrenden Fahrzeug orientieren zu müssen. Eine neue Erkennungstechnik sorgt dafür, dass der S90 erstmals bei Tag und Nacht große Tiere erkennen kan. Das Risiko von Zusammenstößen mit Elchen, Pferden oder Kühen kann durch Warnanzeigen und Bremseingriffe reduziert oder ein Aufprall ganz verhindert werden. Im Innenraum gibt es ebenfalls große Ähnlichkeiten des XC90. So wird das Cockpit von animierten Instrumenten und einem großen Touchscreen in der Mittelkonsole dominiert, über den sich die meisten Fahrzeugfunktionen bedienen lassen.

pressinform

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?