HOME

Dekra-Mängelreport: Audi A6 ist Sieger aller Klassen

Der Audi A6 hat den Mängelreport der Prüfgesellschaft Dekra als "Bester in allen Laufleistungsklassen" bestanden. Damit konnte Audi die Konkurrenz von BMW und Mercedes aus dem Feld schlagen.

Wie der Weltmarktführer bei Fahrzeugprüfungen mitteilte, rangiere der A6 knapp vor dem BMW 7er und dem BMW 5er. Mit dem Titel kürt die Dekra die Modelle, die über eine lange Laufleistung die niedrigste Mängelquoten aufweisen. Mängelreports anderer Prüforganisationen orientierten sich bisher oft am Alter der Autos. Ausgewertet wurden von der Dekra die Daten von rund 15 Millionen Fahrzeugen aus dem Jahr 2008. Die deutschen Autos hätten gut abgeschnitten, sagte ein Dekra-Sprecher. Sie holten 13 von 21 ersten Plätzen. Die meisten Mängel wiesen nach Angaben von Dekra Kleinwagen auf.

Klassen nach Laufleistung statt Alter

Dekra hat die Autos in sieben Fahrzeugtypenklassen (Kleinwagen, Kompaktklasse, Mittelklasse, Oberklasse, Sportwagen, Geländewagen und Vans) sowie in drei Laufleistungsklassen nach gefahrenen Kilometern ausgewertet, hieß es. Dort wurden die Pkw nach den gefahrenen Laufleistungen 0 bis 50 000 Kilometer, 50 00 bis 100 000 Kilometer und 100 00 bis 150 00 Kilometer auf ihre Mängel geprüft. "Damit bieten wir den deutschen Autofahrern gebrauchswagenrelevante Informationen an", sagte der Vorsitzende der Dekra Automobil GmbH, Clemens Klinke. Autos anhand der gefahrenen Kilometern zu beurteilen sei wesentlich aussagekräftiger für einen Käufer, als Fahrzeuge nach ihrem Alter zu beurteilen, sagte Klinke.

Unter den Importeuren fielen Toyota und Mazda positiv auf

Ein Novum im Dekra-Mängelreport ist das Ranking "Bester aller Klassen". Dieser Gesamtsieger der in allen Laufleistungsbereichen vertretenen Modelle zeichne sich durch die im Schnitt niedrigste Mängelquote aus. "Der A 6 konnte sich diesen Qualitätspreis vor dem BMW 7er und dem BMW 5er sichern", sagte Klinke. Die deutschen Autos hätten den Ton bei den Fahrzeugen der gehobenen Mittelklasse, Oberklasse, Sportwagen und Vans angegeben. Von den Automobilmarken seien BMW, Audi, Mazda, Toyota, VW und Ford besonders häufig durch eine geringe Mängelquote positiv aufgefallen, sagte Klinke.

Die meisten Autos auf Deutschlands Straßen haben nach Angaben der Dekra aktuell eine Laufleistung zwischen 50 000 und 100 000 Kilometer auf dem Buckel. In diesem Kilometer-Bereich liegen bei den Kleinwagen der Mazda 2, in der Kompaktklasse der VW Golf, in der Mitteklasse der Saab 9-3, in der Oberklasse der Audi 8, bei den Sportwagen der Mercedes SLK, bei den Geländewagen der Porsche Cayenne und bei den Vans der Seat Altea auf Platz eins.

DPA

Wissenscommunity