VG-Wort Pixel

Neue Staubilanz In diesen zehn Städten stehen Sie garantiert im Stau

Eine Studie hat den Einfluss von Verkehrsstaus in weltweit 1064 Städte in über 38 Ländern analysiert. Entscheidend sind die Wartezeit und die Staurate auf das Jahr 2016 bezogen. Deutschland ist weltweit auf Platz 5 der verkehrsreichsten entwickelten Länder. Doch in welcher Stadt stehen die Deutschen am längsten im Stau? Platz 10: Düsseldorf. Hier verbringen Autofahrer zu Stoßzeiten im Jahr 34 Stunden im Stau. Platz 9 und 8: Hannover und das Ruhrgebiet. Hier muss jährlich mit bis zu 36 Stunden Wartezeit gerechnet werden. Hannover hat im Vergleich zum Ruhrgebiet eine noch höhere Staurate. Platz 7: Frankfurt. 39 Stunden warten Autofahrer hier im Jahr im Durchschnitt aufgrund von Stau. Platz 6: Berlin. Autofahrer in Berlin sollten eine Wartezeit von 40 Stunden im Jahr extra einplanen. Platz 5: Hamburg. 41 Stunden Stauzeit kommen auf Autofahrer in der Hansestadt durchschnittlich zu. Am Wochenende hat Hamburg sogar deutschlandweit die zweithöchste Staurate. Platz 4 bis 2: Stuttgart, Köln und Heilbronn. Ganze 46 Stunden müssen in diesen drei Städten extra eingerechnet werden. Heilbronn hat die höchste Gesamtstaurate Deutschlands. Besonders stadtein- und auswärts. Platz 1: München. Mit 49 Stunden Stauzeit im Jahr ist Deutschlands verkehrsreichste Stadt München. Autofahrer verbringen hier durchschnittlich 19% ihrer Zeit im innerstädtischen Stau. Im Stadtzentrum beträgt die durchschnittliche Tageshöchstgeschwindigkeit 8,2 km/h. Vielleicht lässt man bei dem Tempo das Auto lieber stehen und läuft einfach los.  
Mehr
Eine Studie hat den Einfluss von Verkehrsstaus in 62 Städten und großen Ballungsräumen in Deutschland analysiert. Die Top 10 weist auf, in welchen Gebieten Autofahrer am meisten Zeit einplanen müssen. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker