"PC-BIO32" Immer im Rhythmus bleiben


Letzte Woche der geborene Optimist und diese Woche grundlos deprimiert? Wer sich die Schwankungen seiner Gemütsverfassung nicht erklären kann, findet in seinem Biorhythmus oft eine Antwort. "PC-BIO32" berechnet ihn gerne.

"You had a bad day", singt Daniel Powter in seinem neuesten Song, also: "Du hattest einen schlechten Tag". Mit der Software "PC-BIO 32" von rs-soft bekommt dieser Satz gleich eine völlig neue Bedeutung. Das Programm berechnet nämlich den Biorhythmus und teilt so dem Anwender mit, welcher Tag für ihn ein Glückstag werden könnte und an welchem er lieber gleich im Bett bleiben sollte.

Der Biorhythmus ist komplexer aufgebaut als gedacht: Er besteht aus drei eigenständigen Kurven, die sinuswellenartig vom ersten Lebenstag an vor sich oszillieren. Der physische Rhythmus beträgt 23 Tage und ist dafür verantwortlich, dass wir uns an manchen Tagen körperlich schlapp fühlen und nur murmeltierartig schlafen möchten, während wir an anderen Tagen überhaupt nicht wissen, wie wir unsere ganze Energie nur verbrauchen können. Der emotionale Rhythmus schwingt über 28 Tage und sorgt für das ständige Auf und Ab unserer Gefühle. So erstrahlt am Höhepunkt dieser Kurve alles im hellsten Glorienschein, während der Betroffene am Tiefpunkt seiner Kurve sein ganzes Leben gar nicht schwarz genug malen kann. Ähnlich verhält es sich mit dem dritten Rhythmus, der intellektuellen Kurve, die 33 Tage andauert.

Zweiklang der Biorythmen

"PC-BIO32" nimmt das Geburtsdatum des Anwenders entgegen und berechnet auf dieser Basis den Biorhythmus für den aktuellen Monat. Im Programm gibt es zusätzlich zu den klassischen drei Kurven noch einen weiteren Rhythmus, der für den so genannten Feinsinn steht. Der wird bei sehr sensiblen Menschen von der Mondphase beeinflusst.

Wer möchte, trägt auch gleich noch die Daten einer zweiten Person in das Programm ein. Hier lohnt es sich, den Partner zu berücksichtigen. Im Ein- oder Zweiklang der Biorhythmen lässt sich auf einen Blick erkennen, wann es besser wäre, einander aus dem Weg zu gehen, um Streitigkeiten zu vermeiden. Soll der Biorhythmus als Beweisstück für seine muffelige Streitlust oder ihre unerträglich gute Laune herhalten, lässt er sich gern auch ausdrucken.

PC-BIO32 3.6

System:

ab Windows 98

Autor:

RS-Soft

Sprache:

Deutsch

Preis:

20 Euro

Größe:

ca. 7,3 MB

Mondkalender per Mausklick

Neben der Berechnung und der Darstellung des Biorhythmus bietet das Programm noch mehr: Ein Mondkalender ist per Mausklick im Programmfenster einzusehen. Er lässt sich sogar mit dem eigenen Biorhythmus vergleichen. Er verrät dem Nutzer auch die nächste Vollmond- und Neumondnacht oder die aktuelle Entfernung der Sonne zur Erde. Der Pollenflugkalender ist ebenfalls mit an Bord und auch ein Body-Mass-Index-Rechner, der nach der Eingabe von Körpergröße und Gewicht sofort verrät, ob die kleinen Schwimmringe am Bauch noch zulässig sind oder nicht.

Eine kostenlose 30-Tage-Testversion erlaubt das probeweise Interpretieren der Biorhythmen am eigenen PC. In der Vollversion von "PC-BIO32" ist eine genauere Tagesanalyse der Kurven möglich, die laut Kurvenberechnung "kritischen Tage" werden außerdem separat aufgezählt. Zusätzlich steht ein richtiger Partnervergleich an, der die Übereinstimmung der beiden übereinander gelegten Kurven berechnet. Ebenfalls nur in der Vollversion ist der "Numerologie"-Bereich vorhanden, der sich mit der Wirkung von Zahlen auf das menschliche Schicksal beschäftigt.

Download beim Hersteller: www.rs-soft.org

Antonia Stahl

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker