VG-Wort Pixel

Extrem hohe Auflösung Toshiba-Display stellt Apples Retina in den Schatten


Toshiba hat ein 6,1 Zoll großes Display für Tablets angekündigt, das eine unglaubliche Auflösung von 498 Pixel pro Zoll bieten wird. Das Retina-Display des iPhone 4S muss sich auf starke Konkurrenz gefasst machen.

Toshiba hat ein 6,1 Zoll großes Display für Tablets angekündigt, das eine unglaubliche Auflösung von 498 Pixel pro Zoll bieten wird. Das Retina-Display des iPhone 4S muss sich auf starke Konkurrenz gefasst machen.

Das Toshiba-Mobile-Display-LCD-Panel ermöglicht die Wiedergabe von Fotos in Druckqualität und hat eine unglaubliche Auflösung von 2560 x 1600 Pixel. Das geht weit über die gängige HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) hinaus.

Die Pixeldichte des Bildschirms wird künftig sicherlich die Schlagzeilen bestimmen und Apples Retina-Display auf dem iPhone 4, 4S und iPod touch in den Schatten stellen. Die Apple-Geräte bieten lediglich 326 Pixel pro Zoll.

Laut dem Technologiekonzern ermöglicht der Bildschirm einen Betrachtungswinkel von beeindruckenden 176 Grad. Dadurch ist das Display vor allem für den Einsatz auf Tablets geeignet.

Wann der Toshiba-Bildschirm in die Produktion gehen wird, ist bislang nicht bekannt. Sicher ist allerdings, dass er ein Kontrastverhältnis von 1000:1 und 16,7 Millionen Farben bieten wird.

Laut Toshiba ist das Mobile-Display-LCD-Panel momentan nur für die Wiedergabe von 2D-Inhalten konzipiert, könnte künftig allerdings auch für das Betrachten von brillenlosen 3D-Inhalten genutzt werden.

In der Pressemitteilung heißt es: "Dieses neu entwickelte, hochauflösende Weltklasse-LCD-Panel basiert auf unseren Entwicklungstechniken für Dünnschichttransistoren auf Glasträgern (TFT), die auf feinem und hochleistungsstarkem Niedrigtemperatur-Polysilicon (LTPS) basieren sowie anderen präzisen Fertigungstechniken, die in den vergangenen Jahren von uns entwickelt wurden. Dieses LCD-Panel schafft es, hochauflösende Bilder in Druckqualität wiederzugeben. Obwohl die Bilder im 2D-Format angezeigt werden, vermitteln sie ein Tiefegefühl und eine realistische Wiedergabe."

Der Bildschirm soll nächste Woche in Yokohama, Japan präsentiert werden.

TechRadar Tech Radar

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker