HOME

Neues Xoom-Tablet möglich: Testet Motorola bereits Xoom-Nachfolger?

Der Nachfolger von Motorolas Xoom-Tablet wird anscheinend gerade getestet. Neben einem Vierkernprozessor soll das Tablet eine höhere Bildschirmauflösung bieten.

Der Nachfolger von Motorolas Xoom-Tablet wird anscheinend gerade getestet. Neben einem Vierkernprozessor soll das Tablet eine höhere Bildschirmauflösung bieten.

Der IT-Newsseite "Fudzilla" zufolge soll das neue Xoom neben Android 4.0 mit einem leistungsstarken Vierkernprozessor namens Kal-E1 und einem Bildschirm mit einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixel ausgestattet sein.

Der Prozessorname geht auf den kryptonischen Namen von Superman zurück. Diese Referenz soll wohl unterstreichen, dass es sich bei dem mobilen Prozessor um einen der derzeit leistungsstärksten auf dem Markt handelt.

Das Motorola Xoom beeindruckte bereits beim Launch. Dennoch kamen schon kurz darauf Gerüchte über einen Nachfolger auf, der nicht mehr nur in der Planungsphase steckte, sondern sich bereits weit im Entwicklungsstadium befinden sollte.

Sollte der Xoom-Nachfolger bald auf den Markt kommen, könnte Motorola an den Erfolg seiner Smartphones, wie zum Beispiel dem Motorola Atrix, anschließen.

Derzeit dominiert das Apple iPad 2 den Tablet-Markt. Sein Nachfolger, das iPad 3, könnte sich bereits ebenfalls in einer fortgeschrittenen Entwicklungsphase befinden und einen Vierkernprozessor und eine höhere Bildschirmauflösung erhalten.

TR / Tech Radar
Themen in diesem Artikel