VG-Wort Pixel

Xbox 720 mit AMD-Grafikkarte? Nächste Xbox nutzt Avatar-Grafiktechnologie


Obwohl wir noch Lichtjahre von der nächsten Xbox entfernt sein könnten, behauptet Chiphersteller AMD, dass die Grafikqualität der neuen Konsole mit der Qualität des Films "Avatar" gleichgesetzt werden kann.

Obwohl wir noch Lichtjahre von der nächsten Xbox entfernt sein könnten, behauptet Chiphersteller AMD, dass die Grafikqualität der neuen Konsole mit der Qualität des Films "Avatar" gleichgesetzt werden kann.

Der Film "Avatar - Aufbruch nach Pandora" von James Cameron aus dem Jahr 2009 sorgte mit seiner Computeranimation für Furore. Cameron nutzte CGI (Computer-Generated Imagery) und 3D-Bewegungserfassung für seinen Film - jede Filmminute kostete eine Million Dollar.

Neal Robison von AMD behauptet nicht nur, dass die neue Konsole Avatar-ähnliche Grafiken bieten wird, sondern dass die Spielfiguren über eine verbesserte künstliche Intelligenz sowie ein atemberaubendes Bewegungsvermögen verfügen werden.

Das würde bedeuten, dass jeder einzelne Charakter in Videospielen, bis hin zu Nebencharakteren, wie beispielsweise die Fußgänger in "Grand Theft Auto", eine eigene Persönlichkeit mit Handlungsfähigkeit besitzen könnten.

Obwohl sich Robison von AMD sehr offen darüber äußerte, was die neue Xbox alles liefern könnte, hielt er sich mit der Bestätigung, dass AMD an der Hardware arbeiten würde, zurück.

Der Nachfolger der Xbox 360 ist zwar bisher noch unbenannt, wird aber bereits als Xbox 720 in der Online-Community gehandelt. Als Erscheinungsdatum ist alles zwischen der CES 2012 bis zum Jahr 2016 möglich.

TR Tech Radar

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker