HOME

Technikmesse in Las Vegas: Flach, scharf, schick: Das sind die vier heißesten Fernseher der CES

Die CES ist ein Schaulaufen der Fernseher-Hersteller. In diesem Jahr rückt vor allem das Design der Geräte in den Vordergrund. In Mode sind ungewöhnliche Ständer und dünne Rahmen.

Samsung Q9

Samsung Q9

Wie hätten Sie Ihren Fernseher denn gern - stehend, an der Wand hängend oder lieber Loft-freundlich als Staffelei? Samsung verkauft seine 2017er-Generation mit verschiedenen Standfüßen. Da dürfte wohl für jedes Wohnzimmer etwas dabei sein. Doch auch bei der Technik hat sich Samsung etwas Neues einfallen lassen: SUHD ist tot, der neue Standard heißt QLED.


Das klingt nicht zufällig wie OLED, denn genau dieser Technik will Samsung Paroli bieten. Mit Helligkeitswerten bis zu 2000 Nit sind die neuen Fernseher wie gemacht für HDR, und ersten Eindrücken von Reportern vor Ort zufolge machen die QLED-TVs auch bei Schwarz eine gute Figur. Was die Schmuckstücke kosten und wann sie im Handel stehen, hat Samsung noch nicht verraten.

Themen in diesem Artikel