VG-Wort Pixel

Gurke, Speck und Weihnachtsfrau Diese 38 neuen Emojis kommen 2016

Emojis sind aus Chats nicht mehr wegzudenken. 2016 kommen 38 neue Symbole hinzu.
Emojis sind aus Chats nicht mehr wegzudenken. 2016 kommen 38 neue Symbole hinzu.
© Screenshot unicode.org
Ein paar Ohrfeigen, zwei Scheiben Speck oder eine Avocado per Whatsapp verschicken? Wer hat nicht schon lange darauf gewartet ... Im Juni 2016 ist es endlich so weit. Die Emoji-Palette wird um 38 Symbole erweitert.

Kaum ein Chat oder SMS kommt noch ohne Emojis aus - die kleinen, bunten Zeichen, die die neue Weltsprache sind. Ein paar Kussmündchen da, Smileys hier und ab und zu ein Kackhaufen mit Grinsegesicht. Und die Liste der Emoji-Symbole wird stetig länger. Im Juni 2016 kommen 38 neue Symbole hinzu. Smartphone- und Computernutzer können sich auf Cowboys, Weihnachtsfrauen oder Pinocchios freuen. Auch neue Gemüsesorten und Tiergesichter sind dabei. Das Phänomen "Selfie" bekommt ebenfalls ein eigenes Emoji.

Die amerikanische Non-Profit Organisation Unicode Consortium, die den Unicode-Standard weiterentwickelt und herausgibt, hat ein neues Update der Emojis-Palette veröffentlicht. Mit der Einführung von Unicode 9.0 kommen diese neuen Symbole auf den Markt:

  • Gesicht mit Cowboyhut
  • Clownsgesicht
  • angeekeltes Gesicht
  • ROFL-Gesicht (Rolling On The Floor Laughing)
  • sabberndes Gesicht
  • lügendes Gesicht (Pinocchio)
  • "Ruf mich an"-Hand
  • aufgeschürfter Handrücken
  • Ohrfeige links
  • Ohrfeige rechts
  • Handshake
  • Hand mit gekreuzten Fingern
  • schwangere Frau
  • Face palm
  • "Keine Ahnung"-Geste
  • tanzender Mann
  • Prinz
  • Mann im Anzug
  • Weihnachtsfrau
  • verwelkte Blume
  • Croissant
  • Avocado
  • Gurke
  • Speck
  • Kartoffel
  • Karotte
  • Fuchsgesicht
  • Adler
  • Ente
  • Fledermaus
  • Hai
  • Eule
  • Scooter
  • Moped
  • Selfie
  • Signal in Form eines Oktagons
  • "Prost!"-Gläser
  • schwarzes Herz

Einhörner, Burritos und Hotdogs

Noch in diesem Jahr wird das Update Unicode 8.0 auf die Smartphones gebracht. Einhörner, Burritos und Hotdogs kommen unter anderem auf die Emoji-Palette. Auch die heiß ersehnte und von vielen geforderte Sektflasche mit fliegendem Korken gesellt sich zu der Emojis-Familie.

Sportarten und religiöse Gemeinschaften bekommen auch Icons

Außerdem bekommen viele Sportarten ein eigenes Icon. Religiöse Gemeinschaften dürfen sich ebenfalls über bunte Bildchen freuen. Bis die neuen Symbole auf allen Systemen verfügbar sein werden, sind allerdings noch ein paar Monate notwendig. Vergessen Sie also nicht, Software-Updates zu installieren.

ivi

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker