HOME

Nach Firmenübernahmen: Facebook-Mutterkonzern hat ein neues Logo – das steckt dahinter

Von grün über blau bis gelb und fuchsia: Der Facebook-Mutterkonzern hat ein neues Logo bekommen. Mit diesem soll es für Kunden klarer sein, welche Dienste zu dem Unternehmen gehören. Zudem will sich der Konzern mehr von seinem sozialen Netzwerk abgrenzen.

Facebook mit neuem Logo

Mit dem neuen Logo will Facebook den gesamten Konzern besser vom Kernunternehmen, dem sozialen Netzwerk, abgrenzen

Picture Alliance

Der Facebook-Mutterkonzern hat sich ein neues Logo verpasst, um die Zugehörigkeit der verschiedenen Dienste unter seinem Dach deutlich zu machen. Das Logo zeigt den Namen Facebook in Großbuchstaben und wechselt je nach Unternehmenstochter die Farbe von grün über blau bis gelb und fuchsia. Mit dem Logo will Facebook den gesamten Konzern besser vom Kernunternehmen, dem sozialen Netzwerk, abgrenzen.    

Facebook steht nicht nur für das Netzwerk, sondern zu dem Unternehmen gehören mittlerweile unter anderem auch der Messengerdienst Whatsapp und der Bilderdienst Instagram, ebenso wie das auf Virtual-Reality-Brillen spezialisierte Startup Oculus. All diese Firmen kaufte Facebook in den vergangenen Jahren für Milliardensummen.

 

Facebook-Angebote sollen "klarer" erkennbar sein

"Die Menschen sollten wissen, welche Unternehmen die Produkte herstellen, die sie benutzen", erklärte Facebook am Montag. Die Angebote von Facebook sollten "klarer" zu erkennen sein. Das Logo für die App des Netzwerks bleibt demnach gleich - blaue Schrift in Kleinbuchstaben - und auch die Symbole der Tochterdienste verändern sich nicht. Sie werden fortan aber begleitet vom neuen Facebook-Logo.

mod / AFP
Themen in diesem Artikel