HOME

Streit beigelegt: Amazon Prime Video kommt bald auf den Apple TV

Der Apple TV ist eine der besten Streaming-Boxen, hat aber eine große Schwachstelle: Amazon Prime Video ist nicht verfügbar. Das könnte sich aber bald ändern: Medienberichten zufolge wurde das Kriegsbeil zwischen den beiden Firmen begraben, im Herbst soll die entsprechende App erscheinen.  

Der neue Apple TV kann vorbestellt werden

Amazon Video soll für dein Apple TV 4 kommen

Amazon oder Apple? Diese Frage beschäftigt all jene, die über den Kauf einer neuen Streaming-Box nachdenken. Amazon hat mit dem Fire TV  und dem kleineren Fire TV Stick zwei der populärsten - und zugleich günstigsten - Multimedia-Player im Angebot. Apple setzt auf den Apple TV der vierten Generation, in diesem Jahr könnte Gerüchten zufolge ein neues Modell erscheinen.

Zu welcher Box man greift, sollte man neben dem Preis von den genutzten Inhalten abhängig machen: Netflix gibt es auf beiden Plattformen, beim Fire TV hat man aber keinen Zugriff auf iTunes-Inhalte. Auch Sky Ticket gibt es nicht für Amazons Mediaplayer. Dafür kann man beim Apple TV nur über Umwege (AirPlay) auf Amazons Streamingdienst Prime Instant Video zugreifen.

Amazon kommt auf den Apple TV

Doch das könnte sich demnächst ändern: Wie das gewöhnlich gut informierte Techportal "Recode" erfahren hat, soll im dritten Quartal 2017 eine spezielle Amazon-App für den Apple TV erscheinen. Dem Bericht zufolge sollen Tim Cook und Jeff Bezos persönlich an den Gesprächen und der letztendlichen Einigung beteiligt gewesen.

Abstimmung

Was wünschen Sie sich von einem neuen Apple TV?

Ob es sich bei der App um eine ähnlich abgespeckte Version wie für iPhone und iPad handeln wird, ist derzeit nicht bekannt. Auf Apples Mobilgeräten kann man lediglich Filme und Serien schauen, die im Prime-Abonnement enthalten sind. Kauf- und Leihinhalte stehen nicht zur Verfügung.

Doch auch ohne diese Funktion wäre allein der Zugriff auf das Prime-Portfolio eine praktische Sache für die Nutzer. Amazon würde auf jeden Fall davon profitieren: Im Duell mit Netflix ist der Konzern auf eine möglichst große Popularität seiner Eigenproduktionen (sogenannte Amazon Originals) angewiesen. Zu den bekanntesten zählen etwa "The Grand Tour" und "The Man In The High Castle". Signifikante Einbrüche bei den Verkaufszahlen seiner Streaming-Geräte müsste Amazon allein wegen des niedrigeren Verkaufspreises nicht befürchten. 

Auch Apple würde von dem Deal profitieren: Mit einer Amazon-App wäre die Box nicht nur auf einen Schlag attraktiver für die Nutzer, auch Amazons Verkaufs-Bann könnte aufgehoben werden. Bislang wird der Apple TV nicht im Online-Shop angeboten, weil das Gerät mit Amazons Video-App nicht kompatibel sei, wie Jeff Bezos im vergangenen Jahr auf der Code Conference erklärte. 

Themen in diesem Artikel