HOME

Verärgerte Kunden: Neue Samsung-TV-Geräte bleiben nach Update schwarz

Nach dem Installieren eines Updates blieben zahlreiche neue Modelle von Samsung TVs einfach schwarz. Man läuft sogar Gefahr, den Fernseher damit komplett zu zerstören. Samsung arbeitet an dem Problem.

samsung tv bleibt schwarz nach update

Das fehlerhafte Update zerstört zahlreiche Samsung-Fernseher (Symbolfoto)

Update: Das Problem konnte laut Samsung inzwischen behoben werden. Samsung hat das Update umgehend gestoppt und durch ein neues Firmwareupdate ersetzt. 

Darüber waren zahlreiche Kunden wohl nicht sehr erfreut: Nach dem Installieren eines Firmware-Updates blieben die neugekauften Smart- und LED-TVs von Samsung einfach schwarz. Wer das Update ausführt, läuft Gefahr, damit das Gerät komplett zu zerstören.

Betroffen sind die Fernseher der neuen Modellreihen Q, MU und M, die vor allem in Großbritannien verkauft werden, zeigen zahlreiche Einträge in Samsungs Support-Forum. Auf "Caschys Blog" finden sich auch deutsche Nutzer mit Problemen nach dem Update.

Samsung TV nicht vom Strom trennen!

Es ist wichtig, das Gerät nicht vom Strom zu trennen, wenn der Fehler auftritt, warnt Samsung. Außerdem will das Unternehmen zeitnah ein weiteres Update zur Verfügung stellen, das das Problem lösen soll. Die automatischen Updates sollten bis dahin am Gerät deaktiviert werden. 

Samsung verweist betroffene Kunden an den Servicepartner "Let Me Repair". Alternativ ist der Samsung-Support unter der Nummer 06196 77 555 77 erreichbar.

dm
Themen in diesem Artikel