HOME

Dieses Emoji ist das Wort des Jahres

Emojis ersetzen immer häufiger ganze Wörter oder gar Sätze. Das hat Einfluss auf die Sprache. So sehr, dass nun sogar eins zum Wort des Jahres gewählt wurde. Wüssten Sie, welches?

Emoji Keyboard

Emojis ersetzen immer häufiger Buchstaben

Ob Wutbürger, oder Reformstau: Alle diese Worte waren bereits einmal Wort des Jahres. Doch nicht nur hierzulande versuchen Sprachforscher, herauszufinden, welches Wort die gesellschaftlichen und sprachlichen Entwicklungen eines Jahres am besten zusammenfasst. Auch in der englischsprachigen Welt gibt es das "Word of the Year". Das wurde gerade gekürt. Nur ist es diesmal gar kein Wort im traditionellen Sinne - sondern ein Emoji.

Das "Gesicht mit Freudentränen" ist nun ganz offiziell das englische Wort des Jahres 2015. Das hat "Oxford Dictionaries" entschieden, ein Verlag der berühmten Universität Oxford. Doch warum genau wurde ein Emoji gewählt - und dann auch noch genau dieses?

Emoji

Das ist das Emoji oder Wort des Jahres 2015: Links für iOS, in der Mitte für Android und rechts für Windows.

Alle lieben Emojis

In einem Blogpost wird die sicher nicht unumstrittene Entscheidung erklärt. Emojis gäbe es zwar bereits seit beinahe 20 Jahren, in diesem Jahr ist die Benutzung aber förmlich explodiert: Es wurden etwa dreimal so viele Emojis genutzt wie im Jahr zuvor. Um herauszufinden, welches am häufigsten benutzt wird, hatte die mit dem Software-Entwickler SwiftKey zusammengearbeitet, der Tastatur-Apps für Android und iOS entwickelt. Mit knapp 20 Prozent in Großbritannien und 17 Prozent in den USA war das Tränen lachende Emoji das deutlich beliebteste.

Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS), die jedes Jahr das deutsche Wort des Jahres wählt, ist da noch traditioneller. Letztes Jahr wurde etwa "Lichtgrenze" gekoren, 2013 gewann die "GroKo". Das diesjährige Wort des Jahres steht noch aus. Für die etwas gewagteren Kreationen ist hierzulande eher das Jugendwort des Jahres bekannt. Das gerade gekürte Kunstwort "Smombie", eine Mischung aus Smartphone und Zombie, soll etwa unter Jugendlichen für Menschen genutzt werden, die so sehr in ihr Smartphone vertieft sind, dass sie ihre Umwelt nicht mehr mitbekommen.

Starke Konkurrenz

Bei den Briten war die Konkurrenz für das Emoji deutlich durchmischter. Denn das Emoji setzte sich gegen durchaus ernstere Themen durch - und gegen Quatsch. Auf der Liste fanden sich neben dem Emoji mit "Refugee" (Flüchtling) und "Brexit" (Ein Kunstwort für den britischen Austritt aus der EU) durchaus auch politische Themen. Allerdings landete auch der "Lumbersexual" auf der Liste. Die scherzhafte Konstruktion aus "Lumberjack" (Holzfäller) und den modebewussten Metrosexuellen macht sich über den Trend zu Karohemd und Schnürstiefel unter Großstadt-Hipstern lustig.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.