VG-Wort Pixel

Emoji 2.0 Whatsapp-Sticker: So bringen Sie Schwung und gute Laune in lahme Chats

Whatsapp-Sticker: Smartphone mit einer Stickerpaket zum Thema Homeoffice
Weltweit kursieren hunderte Pakete mit Whatsapp-Stickern zu verschiedenen Themen. Wer da nicht fündig wird, kann spielend leicht auch eigene Sticker kreieren.
© Andre M. Chang / Picture Alliance
In den 2020er Jahren werden Sticker nur nur noch selten aufgeklebt – sie werden verschickt. Und zwar per Whatsapp. Wo es das Emoji-Upgrade gibt und wie man die kleinen Bildchen selbst kreieren kann, erfahren Sie hier.

Smileys waren gestern. Whatsapp-Nutzer, die Freunde und Bekannte via Smartphone über ihren aktuellen Gemütszustand informieren oder einfach mal "Hallo" sagen wollen, setzen längst nicht mehr nur auf die kleinen gelben Knöpfe mit Tränchen im Auge oder Partyhut auf dem Kopf. Whatsapp-Sticker sind auf Schulhöfen und in Tausenden Whatsapp-Gruppen der neue Trend. Wie Sie einzelne Digi-Sticker auf Ihr Smartphone laden, wie man die Bildchen speichert und verschickt und wie kreative Köpfe selbst zum Sticker-Designer werden, erfahren Sie in diesem Artikel.

Whatsapp-Sticker: Der schnellste Weg aufs Smartphone

Im Unterschied zu den unzähligen Smileys und Emojis, die sich auf vielen Millionen Smartphones tummeln und nach wie vor eifrig versendet werden, sind die sogenannten Sticker deutlich größer und detailreicher. Außerdem ist die Auswahl um ein Vielfaches größer. Und so kommen Smartphone-Nutzer mit Android und iOS im Handumdrehen an die verschiedenen Whatsapp-Sticker-Pakete.

Whatsapp-Sticker finden und laden mit iOS

  1. Whatsapp-Chat öffnen und auf das Icon am Ende des Texteingabefeldes tippen
  2. Tippen Sie nun auf das eingekreiste "Plus" unter dem Mikrofon-Icon. Es erscheint eine Übersicht aller verfügbaren (und neuen) Whatsapp-Sticker-Pakete.
  3. Tippen Sie ganz rechts auf das Download-Icon (nach unten zeigender Pfeil) neben dem Paket, für das Sie sich entschieden haben
  4. Heruntergeladene Pakete markiert Whatsapp mit einem blauen Häkchen
  5. Achtung! Im Gegensatz zu Emojis wird ein Sticker beim ersten Klick an den oder die Kontakte im aktuellen Chat versendet

Whatsapp-Sticker laden mit Android

  1. Whatsapp-Einzel- oder Gruppenchat öffnen, Tastatur anzeigen
  2. auf das Smiley-Icon links neben dem Texteingabe-Feld tippen
  3. Sticker-Symbol unten (rechts neben GIF) antippen und gewünschten Sticker auswählen 
  4. ODER: Plus-Icon auswählen, um weitere Sticker-Pakete anzuzeigen
  5. Download-Pfeil (rechts) antippen, um Sticker-Paket aufs Smartphone zu laden

Empfangene Whatsapp-Sticker speichern

Egal ob iOS oder Android: Sticker, die Sie von Freunden oder Bekannten empfangen, können leicht auf dem eigenen Smartphone gespeichert und danach jederzeit abgerufen und versendet werden. iPhone-Nutzer berühren dafür den Sticker ihrer Wahl, halten den Finger einige Augenblicke gedrückt und tippen dann auf die Option "Mit Stern markieren". Der Sticker kann nun über das Stern-Symbol unter dem Texteingabefeld eines Chats abgerufen und versendet werden.

Ganz ähnlich können Whatsapp-Sticker auf Endgeräten mit Android-Betriebssystemen gespeichert werden. Ein Klick auf den Sticker der Wahl im entsprechenden Chat genügt. Danach die Option "Zu Favoriten hinzufügen" auswählen. Das Bild ist nun dauerhaft auf dem Smartphone gespeichert und wird – ein regelmäßiges Backup vorausgesetzt – auch automatisch auf Nachfolgegeräte übertragen.

Whatsapp-Sticker selbst erstellen

Mit etwas Geschick und ein paar grafischen Grundkenntnissen können Whatsapp-Sticker auch am heimischen Laptop oder PC selbst erstellt werden. Größere Coding-Vorkenntnisse sind laut Whatsapp dafür nicht nötig. Folgende Voraussetzungen müssen für Whatsapp-Chats selbst kreierte Sticker zwingend erfüllen:

  1. Jeder Sticker muss einen transparenten Hintergrund aufweisen.
  2. Die Sticker müssen exakt 512 mal 512 Pixel groß sein.
  3. Ein Sticker darf eine Dateigröße von 100 KB nicht überschreiten

Whatsapp empfiehlt Hobby-Grafikern zudem, eigene Sticker mit einem 8 Pixel breiten Strich zu umranden. Zwischen dem Sticker-Bild und der Pixelfläche (512x512 px) sollte ein Rand von 16 Pixel eingehalten werden. Zusätzlich muss ein Icon erstellt werden, das später in der Symbolleiste der Whatsapp-Sticker, also übergeordnet, angezeigt wird. Dieses Symbol darf maximal 96 mal 96 Pixel und 50 KB groß sein.

Um den oder die Sticker bei Whatsapp hochzuladen, müssen Android-User dem Google Play Store einen Besuch abstatten. Mehr als 230.000 Nutzer haben dort schon die kostenlose App "Sticker Studio" auf ihr Smartphone geladen. Apple-Nutzer finden das "Sticker Studio" im App-Store. Der Rest ist schnell erzählt und funktioniert für beide Betriebssysteme identisch. Basis für die persönlichen Sticker sind Bilder aus der eigenen Galerie. Die können in die App geladen und dann entsprechend den Vorgaben per Finger beschnitten und beschriftet werden. Dann noch einem Sticker-Themenpaket zuordnen – fertig.

Quellen:  Whatsappheise.deconnect; chip.de


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker