VG-Wort Pixel

Veränderter Auftritt Das steckt hinter dem neuem Google-Logo


Mit einer Animation auf der Startseite hat Google seinen Nutzer ein neues Logo präsentiert - das erste Mal seit 1999 erscheint der Name in einer anderen Schriftart- außerdem gibt es noch ein zweites Logo.

Wer am Dienstag die Google-Startseite besuchte, für den hatte die Suchmaschine eine kleine Überraschung parat. Auf einmal wird das alte Logo, das seit zwei Jahren im Dienst ist, in einer Animation von einer Hand weggewischt. Danach schreibt sie ein neues Google-Logo - so präsentierte das Unternehmen aus dem kalifornischen Mountain View seinen Nutzern die Neuerung.

Und die ist einschneidender als in den vergangenen 16 Jahren, als das Logo immer nur behutsam angepasst wurde. Zum ersten Mal seit 1999 ändert das Unternehmen nämlich auch die Schriftart. Der Schriftzug kommt jetzt schlichter daher. Neu ist außerdem das kleine Logo, das einfach nur ein G als Buchstabe hat. Hier sind alle Farben vereint.

Das Unternehmen begründet den Schritt damit, dass die Nutzer heutzutage die Suchmaschine auf unterschiedlichen Geräten wie Smartphone, Tablet, Smartwatch, im Fernseher oder auf dem PC nutzen: "Heute stellen wir eine neue visuelle Sprache vor, die dieser Realität Rechnung trägt", wird der Schritt im Google-Blog begründet. Auch auf den kleinsten Bildschirmen soll das Logo sofort erkannt werden.

tis

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker