Suchmaschinen Google + Freemail = Gmail


Die Suchmaschine Google wird in den nächsten Monaten einen kostenlosen E-Mail-Dienst starten. Name: "Gmail". Der Speicherplatz jedes Postfachs soll ein Gigabyte betragen, und Google wird in jede verschickte Mail Werbung einbuchen.

Das Internet-Unternehmen Google will jetzt auch einen kostenlosen E-Mail-Service anbieten, um seine Position im Wettbewerb mit Yahoo und der Microsoft-Tochter MSN zu stärken. Das neue Angebot mit der Bezeichnung "Gmail" wird eine Suchfunktion enthalten, die es den Nutzern erlaubt, die erhaltenen oder gesendeten E-Mails nach Stichwörtern zu filtern. Der freie Mail-Account soll mit einer Speicherkapazität von einem Gigabyte ausgestattet werden - deutlich mehr als bei der Konkurrenz.

Betatest läuft

Bislang testet Google den neuen Dienst nur mit einigen ausgewählten Nutzern. Es sei aber zu erwarten, dass das Angebot in den nächsten Wochen für jedermann zugänglich gemacht werde, sagte Google-Mitbegründer Larry Page in einem Interview. Zur Finanzierung des Angebots sollen gezielte Werbelinks in den E-Mail-Text eingefügt werden. Wenn ein Google-Nutzer in einer E-Mail über einen Konzertbesuch schreibt, wird dann etwa ein Link zu einem Online-Ticket-Anbieter eingefügt.

AP AP DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker