HOME
"Facebook hat Privatsphäre nie verstanden und versteht sie auch jetzt nicht“ - das urteil von Datenschutz-Experte Marc Al-Hames fällt deutlich aus

Experte über Privatsphäre

"Ich frage mich ständig, warum die Leute das alles noch mitmachen"

Marc Al-Hames kennt alle Tricks der Werbe-Industrie. Im Gespräch mit dem stern erklärt er, warum die plötzlichen Datenschutz-Bekenntnisse einiger Konzerne nicht ernstzunehmen sind und was der größte Unterschied zwischen Apple und Google in puncto Datenschutz ist.

Von Christoph Fröhlich
Netzaktivistin Katharina Nocun
Interview

Netzaktivistin über Privatsphäre

"Anhand einiger Daten lässt sich sogar erkennen, ob und mit wem man eine Affäre hat"

Von Christoph Fröhlich
Google sammelt viele Daten über uns

Privatsphäre? Fehlanzeige!

Diese sechs Links verraten, was Google über Sie weiß

Von Christoph Fröhlich
Jes Staley, CEO der britischen Barclays-Bank

Kurioser Email-Streich

Barclays-Chef fällt auf Bank-Kunden herein, der sich als sein Boss ausgibt

Mail Anbieter Dienste Test

GMX, Web.de und Co.

Stiftung Warentest prüft Mail-Anbieter: Nur ein kostenloser ist gut

Von Malte Mansholt

"Activity"-Dienst verrät es

Googles versteckter Daten-Hort - das weiß Google alles über Sie

Von Christoph Fröhlich
Gmail auf einem iPhone und einem Android-Smartphone

Neue Funktion bei Gmail

Praktisch oder gruselig? Google beantwortet jetzt Ihre Mails für Sie

Von Malte Mansholt
Eine Frau starrt entsetzt auf den Bildschirm. Mit Gmail kann sie nun die zu früh verschickte Mail zurückholen.

Schluss mit E-Mail-Patzern

Gmail holt jetzt Ihre peinlichen Mails zurück

Google sammelt jede Menge Nutzerdaten. Angst zu haben, ist trotzdem unnötig.

Datenkrake, na und?

Google ist zu dumm, um mir Angst einzujagen

Von Malte Mansholt

Privatsphäre? Fehlanzeige!

Diese sechs Links verraten, was Google über Sie weiß

Von Christoph Fröhlich
Google hat die Pflichtanmeldung zu Google Plus für alle Gmail-Konten aufgehoben

Für alle Gmail-Konten

Stiller Abschied von Google Plus

Google gibt Entwarnung: Die Daten seien nicht beim Internetkonzern selbst gestohlen worden.

Passwort-Diebstahl

Google schlägt keinen Alarm

Google ist eine Suchmaschine - unter anderem. Im Netz gibt es kaum einen Bereich, in dem der Konzern nicht aktiv ist.

Umstrittener Scan von E-Mails

Google zeigt Besitzer von Kinderporno-Mails an

Google scannt die E-Mails seiner Nutzer - und überführte so einen mutmaßlichen Kinderporno-User

Gmail

Google gibt zu: Ja, wir scannen Ihre E-Mails

Überwachungsskandal

Google aufgebracht über NSA-Datenklau

Neuer Google-Service

Handschriftenerkennung bei Gmail und Docs

Gmail und meine Privatsphäre

Geht's noch, Google!

Von Sophie Albers Ben Chamo

Google+-Pflicht für Youtube und Co.

Googles große Zwangseingemeindung

Von Christoph Fröhlich

Petraeus, Allen und Co.

Die Fehler des Fremdgehers vom CIA

Von Sophie Albers Ben Chamo

Internet-Zensur

Iran blockiert Google und will eigenes Intranet aufbauen

Iran sperrt Zugang zu Googles Email-Dienst Gmail

Microsoft erneuert E-Maildienst

Aus Hotmail wird Outlook.com

Von Gernot Kramper

Namensänderung

Googlemail heißt jetzt weltweit Gmail

Googlemail in Deutschland

Gmail für alle

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(