VG-Wort Pixel

Gmail für iOS fehlerhaft Google entfernt Gmail aus dem App Store


Google hat seine offizielle Gmail-App für das iPhone, iPad und den iPod touch bereits ein paar Stunden nach der Veröffentlichung wieder aus dem App Store entfernt. Anwender reagierten mit Enttäuschung auf die Anwendung.

Google hat seine offizielle Gmail-App für das iPhone, iPad und den iPod touch bereits ein paar Stunden nach der Veröffentlichung wieder aus dem App Store entfernt. Anwender reagierten mit Enttäuschung auf die Anwendung.

Die lange erwartete App wurde gestern von Google auf dem App Store veröffentlicht. Besitzer von iOS-Geräten zeigten sich von der Gmail-App jedoch wenig begeistert und bezeichneten sie als unbrauchbar sowie fehlerhaft.

Der angesehene Technologie-Enthusiast und Blogger Robert Scoble machte seinem Ärger via Twitter Luft: "Die Gmail-App ist wirklich Mist. Den Download nicht wert. Sehr enttäuschend."

Google reagierte darauf und entfernte die Anwendung umgehend aus dem App Store. Sobald die Fehler behoben sind, wird der IT-Gigant seinen E-Mail-Dienst für iOS-Geräte wieder auf Apples Online-Store anbieten.

Google über Gmail für iOS: "Leider enthielt die App einen Fehler innerhalb der Benachrichtigungen. Das führte dazu, dass Anwendern eine Fehlermeldung angezeigt wurde, sobald sie die App das erste Mal öffneten. Wir haben die Anwendung entfernt, um das Problem zu beheben und wir arbeiten daran, sobald wie möglich eine neue Version zur Verfügung zu stellen. Jeder, der die App bereits installiert hat, kann sie jedoch weiterhin nutzen."

Eigentlich sollte die offizielle Gmail-App für iOS neben Push-Nachrichten die automatische Vervollständigung von E-Mail-Adressen bieten. Außerdem hätten Anwender von einer effizienten Suchfunktion und der sogenannten "Priority Inbox" profitieren sollen. Durch Letztere sollen Anwender einen einfacheren Zugang zu wichtigen Nachrichten erhalten.

Anwender werden sich noch ein wenig gedulden müssen, bevor sie diese Funktionen auf ihren iOS-Geräten nutzen können.

TechRadar Tech Radar

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker