HOME

This is Why You're Fat: Jetzt werden Kalorien gezählt

Hähnchen in Ente, garniert mit Schinken, Pizza mit Würstchenbelag, frittierter Schokoriegel, da wird Ihnen schon beim Lesen schlecht? Hinter welchen Gerichten sich sonst noch Kalorienbomben verstecken, erfahren Sie in Wort und Bild.

Eines haben die Objekte, die es in einem sehr speziellen Weblog aus den USA zu sehen gibt, gemeinsam: Alle machen sie dick. This is why you're fat - auf Deutsch: "Deshalb bist du fett" - heißt die Seite passenderweise. Und sie ist eine wahre Augenweide - oder vielleicht auch ein Albtraum: Vom Hähnchen, versteckt in einer Ente und oben drauf knuspriger Schinken, über mit Würstchen belegte Pizza bis zum frittierten Schokoriegel reichen die veröffentlichten Fotos.

Nutzer können die häufig knallbunten und teils sichtbar nur so vor Fett triefenden Kalorienbomben nicht nur durchscrollen: Wer eine besonders ungesunde Mahlzeit auf dem Teller hat, darf auch gerne die Kamera zücken, sie fotografieren und einschicken. Mit ein bisschen Glück kann sie dann bald die Web-2.0-Gemeinde in Augenschein nehmen.

Nur gucken schadet freilich nicht. Wer dabei aber Appetit bekommt, wirft am besten einen Blick auf das Motto des Blogs: "Where dreams become heart attacks" - frei übersetzt: Wo Träume alles andere als gesund sind.

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel