HOME

Ärger mit Internetanbieter: Das Warten hat ein Ende - Vodafone löst das nervigste DSL-Problem

Wenn der Techniker nie klingelt: Viele DSL-Kunden hatten bereits schlechte Erfahrungen mit Service-Technikern. Vodafone plant nun einen innovativen Vorstoß und setzt in Zukunft auf ein Mytaxi für Techniker. Auch die Telekom gelobt Besserung.

Wenn kein Techniker auftaucht, muss man selbst sein Glück mit dem Router probieren (Symbolbild)

Das elende Warten auf den Techniker soll bald ein Ende haben (Symbolbild)

Fast jeder, der schon einmal umgezogen ist oder den Internetanbieter gewechselt hat, dürfte schon einmal Erfahrungen mit einem Techniker der großen DSL-Anbieter gesammelt haben. Beziehungsweise eine Nicht-Erfahrung: Denn häufig taucht der Techniker, der eigentlich die Internetleitung instand setzen soll, gar nicht auf. Das Internet quillt über mit Beschwerden. Nutzer tauschen in Foren untereinander Tipps aus, wie man den Techniker doch noch in die eigenen vier Wände lotsen kann.

Verfolg den Techniker in Echtzeit

Dieser Ärger soll bald der Vergangenheit angehören. Wie die "Welt" in ihrer Online-Ausgabe berichtet, plant Vodafone die Einführung einer App, mit der man in Echtzeit verfolgen kann, wo sich der zuständige Techniker derzeit befindet. Ein ähnliches Prinzip kennt man etwa von Mytaxi oder diversen Lieferdiensten. Dabei kann der Nutzer das Fahrzeug auf einer Stadtkarte verfolgen und besser abschätzen, wann es bei ihm eintreffen wird.

Vodafone nennt den Dienst in Anlehnung an das Taxi-Pendant "myTechie". Entstanden ist die Software im firmeneigenen Startup crvsh, das sich auf die Entwicklung von E-Commerce-Lösungen spezialisiert hat. 200 Kunden konnten den Dienst bereits ausprobieren, der Pilottest verlief reibungslos: "Kein Fehltermin und 100 Prozent Kundenzufriedenheit", schreibt die "Welt".

Der Termin soll bei Vodafone künftig direkt nach Abschluss des Breitbandvertrags gebucht werden können. Das Zeitfenster für den Technikerbesuch wird auf drei Stunden genau gewählt, etwa von 15 bis 18 Uhr. Der Kunde selbst kann den Termin bis vier Stunden vorher absagen oder verschieben. Wie bei Mytaxi können Kunden den Dienstleister (in diesem Fall den Techniker) bewerten oder ihn im Vorfeld kontaktieren.

+++ Irre Vertragsverhandlungen, Kündigung mit Tücken: Haben auch Sie schlechte Erfahrung mit Ihrem Handy- oder Internet-Provider gemacht? Schicken Sie uns Ihre Erfahrungen an achtungkunde@stern.de +++

Telekom plant ebenfalls Verbesserungen

Der neue Dienst funktioniert zunächst nur bei Kunden, die einen Anschluss direkt im Vodafone-TV-Kabelnetz buchen. Wenn Vodafone lediglich die Leitungen der Telekom mietet, wird auch ein Telekom-Techniker beauftragt - dann funktioniert myTechie nicht.

Doch auch die Telekom arbeitet dem Bericht zufolge an einer Lösung des Problems. In den nächsten Monaten will der Bonner Konzern seinen Kunden die Wahrnehmung von Wunschterminen ermöglichen, bis Ende des kommenden Jahres sollen die Zeitfenster ebenfalls auf zwei bis drei Stunden sinken. Durch diese Maßnahmen sollen geplatzte Servicetechniker-Termine reduziert werden.


cf
Themen in diesem Artikel