HOME

Vor der offiziellen Präsentation: Bei der Telekom kann man das iPhone 8 schon vorbestellen

Das iPhone 8 wurde noch nicht einmal offiziell vorgestellt, da lockt die Telekom bereits mit einem Vorbestellung-Dienst. Doch es gibt einen Haken.

iOS11: Diese zehn coolen Features bekommt Ihr iPhone und iPad

In wenigen Wochen wird Apple das iPhone 8 vorstellen. Die Keynote wird vermutlich Anfang September stattfinden. Offiziell äußert sich Apple natürlich nicht dazu, doch die Mobilfunkbetreiber heizen die Gerüchteküche nun noch einmal ordentlich an. Die Telekom hat nun einen Vorbestell-Service gestartet, mit denen Interessierte sich bereits jetzt für das nächste Apple-Smartphone vormerken lassen können - obwohl es offiziell noch gar nicht vorgestellt ist.

iPhone 8 bei der Telekom

Die Telekom bietet einen "Reservierungs-Service" für Smartphone-Neuheiten an. Offiziell wird das iPhone 8 (oder wie auch immer es heißen wird) mit keiner Silbe erwähnt. Doch die Erfahrung der vergangenen Jahre zeigt: Die Telekom trommelt bereits für das nächste Apple-Smartphone.

Um sich für das iPhone 8 vormerken zu lassen, muss man einfach seine Adresse und Vertragsdaten in dem Formular hinterlegen, nach der offiziellen Vorstellung erhält man via SMS und E-Mail eine Nachricht und kann die Bestellung abschließen. Der Haken: Man muss entweder einen bereits bestehenden Vertrag verlängern oder einen neuen abschließen.

+++ Alle iPhone 8 Gerüchte +++

iPhone 8 mit neuem Display

Das iPhone 8 dürfte das wichtigste Smartphone für Apple seit Jahren sein. Die größte Neuerung wird wohl das OLED-Display, das beinahe die gesamte Frontseite einnehmen soll. Der Home-Button wird deshalb verschwinden und durch einen virtuellen Button ersetzt. Vermutlich wird es das Jubiläums-Smartphone (in diesem Jahr feiert das iPhone seinen zehnten Geburtstag) auch in neuen Farben erscheinen - Gerüchten zufolge in Kupfergold.

Die Doppelkamera dürfte ebenfalls ein Upgrade erhalten, ein schneller Prozessor dürfte ohnehin gesetzt sein. Auf dem iPhone 8 läuft die neue Betriebssystem-Version iOS 11, die voraussichtlich Mitte bis Ende September für alle Nutzer zum Download bereitgestellt wird. Welche Neuerungen das mit sich bringt, erklären wir in diesem Video.

Tests auf stern.de

  • Hier finden Sie unseren Test des neuen iPad Pro
  • Hier finden Sie unseren Test des Huawei P10
  • Hier finden Sie unseren Test der Apple Watch Series 2
  • Hier finden Sie unseren Test des Samsung Galaxy S8
  • Hier finden Sie unseren Test des neuen HTC U11
  • Hier finden Sie unseren Test des Galaxy S8
  • Hier finden Sie unseren Test des Routers Google Wif
    iOS: iPhone: Diese Tricks sollte jeder Apple-Nutzer kennen
    iOS 12 iPhone X Nicht stören

    Ruhe im Kino

    "Nicht stören" wird in iOS 12 noch praktischer. Hält man das Halbmond-Symbol im Kontrollzentrum gedrückt, erscheint eine Auswahl, wie lange der Modus eingeschaltet bleiben soll - und die neue Möglichkeit, ihn bis zum Verlassen des aktuellen Ortes aktiv zu lassen. So herrscht im Kinosaal oder dem Restaurant Ruhe.

    stern.de
cf
Themen in diesem Artikel