HOME

Single-Studie: iPhone oder Samsung? Warum Ihr Smartphone beim Dating wichtiger ist, als Sie glauben

Dating ist oberflächlich. Da geht es um das passende Outfit, den cleveren Spruch - und das richtige Smartphone. Ob ein Samsung oder iPhone auf dem Tisch liegt, kann nämlich eine entscheidende Rolle spielen. Doch das falsche Gerät ist nicht der einzige Dating-Fehler.

Beim Dating spielt auch das Smartphone eine wichtige Rolle - und zwar nicht nur zum Anbahnen der Dates

Beim Dating spielt auch das Smartphone eine wichtige Rolle - und zwar nicht nur zum Anbahnen der Dates

Getty Images

Wenn man sich zum ersten Date trifft, geht es vor allem um Oberflächlichkeiten und Sympathie. Ein Kompliment an der richtigen Stelle, ein guter Musik- und Klamottengeschmack und ein charmantes Lächeln können da noch über so manche Charakterschwäche hinweghelfen. So weit, so bekannt. Dass aber auch dem eigenen eine entscheidende Rolle zukommen kann, haben wohl die wenigsten auf dem Zettel.

Denn erstaunlich viele Menschen lassen sich durch die Marke des Smartphones bei der Bewertung eines Menschen beeinflussen, das zeigt eine aktuelle Studie aus den USA. Sie befragte Singles nach ihren Dating-Vorlieben, den für sie wichtigen Regeln bei Dates - und nach ihren Turn-offs. Und das falsche Smartphone ist da ganz vorne dabei.

Abtörner iPhone

So wurden die Singles gefragt, ob es sie eher antörnen oder abtörnen würde, wenn das Gegenüber ein beziehungsweise ein Android-Smartphone besäße. Und das Ergebnis fiel klar aus: Wer ein iPhone hatte, schätzte Android-Nutzer mit einer 15 Mal höheren Wahrscheinlichkeit negativ ein, andersherum war es gar 21 Mal so wahrscheinlich. Benutzte der Dating-Partner dasselbe System, wurde das dagegen positiv wahrgenommen.

+++ Es ist nicht der Arzt: Hier erfahren Sie, welche Jobs Frauen wirklich scharf machen +++

Der einfachste Smartphone-Fehler ist allerdings ein anderer: Das Gerät sollte nach Ansicht der Teilnehmer gar nicht erst auf den Tisch kommen. Schaut ein Mann während des Dates ständig auf das Smartphone, hinterlässt er bei satten 90 Prozent der weiblichen damit einen miesen Eindruck. Ähnlich schlecht kommt es nur an, wenn man beim ersten Date mehr als 15 Minuten zu spät auftaucht. Auch mehr als zwei alkoholische Getränke sollte man sich während des ersten Dates sparen. Worauf die Damen stehen? Komplimente (94 Prozent), die Rechnung übernehmen (91 Prozent) und die Dame schon am Treffpunkt erwarten (90 Prozent), kommen extrem gut an. Wie sich die Damen bei Männern beliebt machen sollen, verrät die Studie nicht.

Einmal im Bett gelandet sind sich die Geschlechter dann wieder einig: 80 Prozent finden, dass der Partner einen Orgasmus haben sollte, 83 Prozent wollen, dass man sich in der Kiste umeinander kümmert, genauso viele sehen Enthusiasmus beim Bett als wichtig an. Zu viel reden sollte man aber nicht. Sowohl bei Männern als auch bei Frauen führt das die Liste der Lustkiller an, dicht gefolgt von mangelnder Leidenschaft. Dann spalten sich die Geschlechter wieder. Frauen turnt etwa schlechtes Küssen mehr ab, ausgerechnet Männer wünschen sich öfter ein "Ich liebe Dich" im Bett. Aber das kommt wohl erst ein paar Dates später.

mma
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.