HOME

Update für Android bietet Pläne für Innenräume: Google Maps bietet Orientierung im Gebäude

Google hat seine beliebte Maps-App für Android-Geräte einem Update unterzogen. Anwender erhalten ab sofort einen Übersichtsplan innerhalb von ausgewählten Gebäuden.

Google hat seine beliebte Maps-App für Android-Geräte einem Update unterzogen. Anwender erhalten ab sofort einen Übersichtsplan innerhalb von ausgewählten Gebäuden.

Bei Google Maps 6.0 handelt es sich um ein kostenloses Update für Android-Geräte, die Android 2.1 oder höher installiert haben. Anwender in den USA und Japan erhalten dadurch detaillierte Informationen innerhalb von Einkaufszentren und Flughäfen.

Die ortsbasierte App erinnert an die realen Wegweiser, die man von Flughäfen und Einkaufszentren kennt.

Die Google App bietet allerdings den Vorteil, dass der Anwender mittels GPS bei jedem Schritt begleitet wird. Der User sieht seinen eigenen Standort mittels eines blauen Kreises auf dem digitalen Plan angezeigt.

Die App erkennt auch in welchem Stockwerk sich der Anwender befindet. Sobald der Orientierungslose sich mittels Lift oder Rolltreppe auf eine andere Etage begibt, aktualisiert sich die Liste der beispielsweise umliegenden Geschäfte.

In den USA werden neben den Plänen der Flughäfen von San Francisco, Chicago und Atlanta unter anderem auch das Einkaufszentrum The Mall of America (im US-Bundesstaat Minnesota), die Baumarktkette Home Depot und ausgewählte Macy´s-Geschäfte in Google Maps für Android angezeigt.

Wann die App auch in anderen Ländern erhältlich sein wird, ist bisher nicht bekannt. Auf YouTube kann man sich bereits ein erstes Bild über die neue Funktion machen. Unter dem Titel "Take Google Maps Indoors" wird der Dienst erklärt.

TechRadar / Tech Radar
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.