HOME
Jens Spahn

Sexuelle Orientierung

"Schwulsein ist keine Krankheit" – Jens Spahn will Umpolungstherapien verbieten

Die "Konversionstherapien", die insbesondere von Organisationen aus dem christlich-fundamentalistischen Spektrum angeboten werden, betrachten Homosexualität als Krankheit und sollen bei Betroffenen eine Veränderung der sexuellen Orientierung bewirken.

Marken und Narzissmus – Micky Beisenherz: Der Name der Dose

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Der Name der Dose

Sapiosexuell

Sexuelle Orientierung oder Trend?

Sapiosexuell: Was ist das eigentlich?

NEON Logo
WWF-Empfehlung zum Verzehr von Fisch: Ein Fischer holt auf einem Fischkutter gefangene Heringe aus dem Stellnetz.

WWF-Empfehlung

Welchen Fisch können umweltbewusste Verbraucher noch essen?

Der Großteil der heterosexuellen Männer bis zum 45. Lebensjahr hat mit bis zu zehn unterschiedlichen Menschen Sex.

Große Studie

Häufigkeit, Praktiken, erstes Mal: So sieht das Sexleben von Deutschlands Männern aus

Konzert in Brighton

Britney Spears: Hat sie hier kurz die Orientierung verloren?

Britney Spears

"Brighton Pride"

"Wo sind wir?": Verwirrte Britney Spears sorgt auf Konzert für Lacher

Kampf um Anerkennung

Irina erfährt erst mit 22 Jahren, dass sie intersexuell ist - doch da haben Ärzte sie schon operiert

NEON Logo
Heute erscheint der Sex-Ratgeber der Bundeswehr

Neues Magazin

Die Bundeswehr bringt einen Sex-Ratgeber heraus

Marathon Kassel

Dumm gelaufen

Kassel: Marathon-Spitzengruppe biegt falsch ab

Gefälschte Kunden-Bewertungen

Online-Shopping

Insider packt aus: So erkennen Sie Fake-Bewertungen bei Amazon

Ist nach eigener Aussage pansexuell: Popstar Miley Cyrus

Sexuelle Orientierung

Miley Cyrus ist "pansexuell": Was ist das überhaupt?

Caitlyn Jenner auf dem Cover der "Vanity Fair"

stern-Kolumne Winnemuth

Dessous und Gurkengläser

Servicewüste Fernbusreisen

Wartestunden im Regen

BGH-Urteil zur Unterhaltspflicht

Nach der Schule sind drei Jahre Auszeit okay

Palmendiebe auf der Weihnachtsinsel

Riesige Krebse sind Meister der Orientierung

Pilot verliert Orientierung

Paul McCartney entgeht nur knapp Hubschrauber-Absturz

Update für Android bietet Pläne für Innenräume

Google Maps bietet Orientierung im Gebäude

+++Liveticker zum Guttenberg-Rücktritt+++

Gabriel: Kanzlerin hat Orientierung verloren

"Glücklicher, homosexueller Mann"

Latino-Star Ricky Martin outet sich

Tödlicher Unfall in Biberach

Mädchen schläft auf Gleis ein

"Weiter geradeaus"

Fahrer steuert Taxi in den Rhein

Zugvögel

Rotkehlchen sehen Magnetfeld der Erde

Mord an Joggerin

Nie die Orientierung verlieren!

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(