HOME

Vergleich: Apple-Watch-Alternativen: Was kann die (günstigere) Smartwatch-Konkurrenz?

Smarte Uhren können den Alltag erleichtern und sind beliebte Begleiter für Sport- und Fitnessaktivitäten. Platzhirsch Apple vertreibt bereits in der fünften Generation die bekannte Apple Watch. Doch: Welche (günstigeren) Alternativen gibt es?

Apple-Watch-Alternativen: Diese smarten Uhren wollen es mit dem Platzhirsch aufnehmen

Apple-Watch-Alternativen: Diese smarten Uhren wollen es mit dem Platzhirsch aufnehmen

Smarte Uhren begeistern nicht erst seit gestern. Seit Jahren bringen namhafte Hersteller immer wieder neue Modelle auf den Markt. So auch Platzhirsch und Technikgigant Apple. Die Apple Watch gehört seit 2015 zum Sortiment des amerikanischen Unternehmens und existiert bereits in der fünften Generationen. Doch nicht für jeden ist der hohe Anschaffungspreis oder das Apple-Universum geeignet und Nutzer sind auf der Suche nach Apple-Watch-Alternativen. Hier stellen wir Ihnen fünf Smartwatches vor.

Platzhirsch Apple Watch

Affiliate Link
Bei Amazon: Apple Watch Series 5
Jetzt shoppen
408,34 €

Nicht nur in Sachen Beliebtheit kann die Apple Watch punkten, auch ein Test der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2019 kürte die neuste Apple Watch Series 5 zum Sieger. Die Uhr bietet die beste Sportmessung sowie die besten Testergebnisse bei Telefonie, Nachrichten und der allgemeinen Bedienung. Bedienungsanleitung und Akkulaufzeit fand Warentest hingegen nur mittelmäßig. Wichtige Neuerungen der fünften Generation sind der Always-On-Bildschirm und der eigene App Store. So können sich Nutzer auch ohne iPhone neue Apps auf die Uhr laden. Die Apple Watch Series 5 belegt zwar den ersten Platz mit einem Ergebnis von "gut" (1,8), ist aber auch sehr teuer und nicht mit Android kompatibel. 

Günstige Apple-Watch-Alternativen

Wie alle smarten Gadgets erheben auch Smartwatches persönliche Daten von ihren Nutzern. Im Austausch für die Nutzung von Pulsmesser, Schlaftracker und Co. sammeln die Uhren Daten. Das betrifft nicht nur die großen Hersteller wie Samsung oder Garmin, sondern auch die günstigen Apple-Watch-Alternativen. Informieren Sie sich daher vor einem Kauf immer über den Datenschutz der verwendeten Produkte und Apps.

1. Amazfit Smartwatch

Im Vergleich zur Apple Watch besteht das Gehäuse der Smartwatch von Amazfit aus Plastik. Die Optik kann allerdings mit dem Original mithalten. Mit bis zu 45 Tagen Akkulaufzeit soll die Amazfit länger halten als die Uhr von Apple. Auf dem 1,65 Zoll großen Display ist genügend Platz für das Lesen von Benachrichtigungen. Eine App für iOS und Android ermöglicht die Kopplung mit verschiedenen Geräten. Klassische Funktionen wie Schrittzähler, GPS, Pulsmesser und Schlaftracker sind ebenfalls dabei. Außerdem ist die Smartwatch wasserfest.

Affiliate Link
Bei Amazon: Amazfit Smartwatch
Jetzt shoppen
129,99 €

2. Lintelek Smartwatch

Der atmungsaktive Gurt der Smartwatch von Lintelek soll sich positiv auf den Tragekomfort auswirken. Sechs Helligkeitsstufen ermöglichen eine individuelle Einstellung für unterschiedliche Tages- und Nachtzeiten. Die Herzfrequenz wird laufend aufgezeichnet und soll eine umfassende Analyse der Schlafqualität ermöglichen. Der 1,3 Zoll Farbbildschirm bietet ausreichend Platz für eine detailreiche Darstellung.

Affiliate Link
Bei Amazon: Lintelek Smartwatch
Jetzt shoppen
39,98 €

Die Apple-Watch-Alternativen der Konkurrenz

Es gibt nicht nur günstige Optionen, sondern auch Produkte der namhaften Konkurrenz.

1. Garmin Forerunner 245

Bei einem Test der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2019 schaffte es die Apple Watch Series 5 auf den ersten Platz. Die Garmin Forerunner 245 schaffte als einziges anderes Modell im Test ebenfalls eine gute Note. In Sachen Messgenauigkeit der Fitnessfunktionen kann sie beim Laufen und Gehen mit der Apple Watch mithalten. Beim Schwimmen und Radfahren schneidet sie hingegen schlechter ab. Akkulaufzeit und Musikwiedergabe funktionieren wiederum besser als bei Apple. So kam die Garmin Forerunner 245 beim Test auf die Gesamtnote "gut" (2,2).

Affiliate Link
Bei Amazon: Garmin Forerunner 245
Jetzt shoppen
349,00 €

2. Samsung Galaxy Watch Active

In Sachen Benachrichtigungen, Telefonie, Navigation und Musik ist auch die Smartwatch von Samsung interessant. Die Samsung Galaxy Watch Active bekam von der Stiftung Warentest zwar nur das Urteil "befriedigend" (2,9), punktete aber mit ihrem Touchscreen und einem günstigen Preis. Was die Fitness-Funktionen angeht, sollten Nutzer allerdings Abstriche bei der Smartwatch machen. 45 Stunden Akkulaufzeit soll die Samsung Galaxy Watch außerdem bieten sowie einen integrierten Speicher für Hunderte Songs. Die Uhr besteht aus hochwertigem Aluminium und ist wasserfest.

Affiliate Link
-41%
Samsung Galaxy Watch Active
Jetzt shoppen
145,90 €249,00 €

3. Huawei Watch GT2


Der Rahmen der Huawei Watch GT2 aus Edelstahl soll der Uhr einen hochwertigen und stabilen Look verleihen. Bluetooth 5.1 sorgt für eine stabile Verbindungstechnologie. Außerdem ist die Uhr wasserdicht, verfügt über Schrittzähler, Pulsmesser, Schlaftracker und GPS sowie gute Lautsprecher. Auch das Mikrofon soll überzeugen und für das Telefonieren gut geeignet sein. Die Akkulaufzeit soll laut Hersteller 14 Tage betragen. Mithilfe einer App können Sie sowohl Android als auch iOS basierte Geräte koppeln — es ist allerdings nicht möglich, einen App Store zu verbinden, so können Sie nur auf die vorinstallierten Apps zugreifen.

Affiliate Link
Bei Amazon: HUAWEI Watch GT 2
Jetzt shoppen
166,68 €

Apple-Watch-Alternativen

Die Optionen reichen von günstig bis teuer. Beachten Sie bei der Auswahl Ihrer neuen Smartwatch, dass es sich nicht um einen Fitness-Tracker handelt. Die beiden Gadgets werden gerne durcheinandergebracht, weil sie sich in ihren Funktionen teilweise überschneiden. Eine authentische Apple-Watch-Alternative ist allerdings nur eine richtige Smartwatch und kein Fitness-Tracker. Smarte Uhren können mehr, sie eignen sich beispielsweise auch zum Telefonieren oder können Benachrichtigung von verschiedenen Apps anzeigen. Viele Smartwatches anderer Hersteller lassen sich mit dem iPhone koppeln, allerdings ist das Zusammenspiel nicht so tief greifend wie bei der Apple Watch, weil diese auf das Apple-Ökosystem optimal angepasst ist.

Das könnte Sie auch interessieren:


Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

hl