VG-Wort Pixel

Familienfeier eskaliert Mit Beweisvideo und Anwalt: Seitensprung bei Babyparty entlarvt – Ist das virale Video ein Fake?

Sehen Sie im Video: Seitensprung bei Babyparty entlarvt – Ist das virale Video ein Fake?




Dieses Video geht im November 2020 im Netz viral. Ein Mann hält anlässlich einer Babyparty eine Rede. Die Zuhörer: Seine schwangere Frau, Freunde und Familie. Dann stellt der werdende Vater den Anwesenden einen ganz besonderen Gast vor: Einen Anwalt.


Anwalt legt Beweise für Seitensprung vor
Der Jurist legt Unterlagen vor, die beweisen sollen, dass das Kind von einem anderen Mann stamme. Im Anschluss präsentiert er ein Video, das die werdende Mutter beim mutmaßlichen Seitensprung mit einem der Gäste zeigt. Es kommt zu Handgreiflichkeiten – inklusive einer geworfenen Torte. In den sozialen Medien wird der spektakuläre Clip millionenfach angeklickt. Doch ist das Video wohlmöglich ein Fake?


Grund zur Skepsis: Der Kameramann ist ist gut
Bolivianischen Medienberichten zufolge handelt es sich bei dem aufsehenerregenden Video um einen Fake. (Quelle: Al Rojo Vivo, Telemundo) Die Verantwortlichen haben den Vorfall inszeniert, um eine Debatte zum Thema Untreue anzuregen. Auffällig ist, dass es der Kameramann trotz der hektischen Situation schafft, immer genau die richtige Person zu filmen. Wenn ein Video so wirkt, als hätte es ein Drehbuch, ist das für gewöhnlich auch der Fall.


Ungewöhnlich: Vertikales Überwachungsvideo
Ein weiterer Punkt, der Anlass zur Skepsis gibt: Das Überwachungsvideo, das der Anwalt auf dem Laptop zeigt, ist vertikal gefilmt. Für Aufnahmen einer Überwachungskamera ein ausgesprochen unübliches Videoformat. Das Video macht deutlich: Unstimmige Details in aufsehenerregenden Videos können auf einen Fake hindeuten.


Wie untersuchen wir in der Redaktion Videos auf Manipulation? Dabei ist ein Blick auf die Details wichtig. Die Einzelbilder eines Videos verraten oft, ob ein Video bearbeitet wurde. Wir schauen uns Bild für Bild genau an und vergrößern einzelne Ausschnitte. Indizien für einen Fake sind zum Beispiel: fehlende Bewegungsunschärfe, unnatürlicher Schattenwurf oder Schnittfehler. Beim stern gilt generell: Seriosität vor Schnelligkeit. Wir checken Fakten und Material immer gründlich gegen, bevor wir sie veröffentlichen. Dafür arbeiten wir mit dem redaktionsübergreifenden "Team Verifikation" zusammen mit RTL, NTV, RTL2, Radio NRW.
Mehr
Jeden Tag begegnen uns hunderte Videos im Internet – viele davon sind manipuliert. Das stern-Format "Fake or No Fake" gibt einen Einblick in die Methoden der Fälscher. Dieses Mal: eine eskalierende Babyparty.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker