AUSLANDSPRAKTIKUM Fit für die Welt


Wer beim Vorstellungsgespräch auf Arbeitserfahrung im Ausland verweisen kann, hat gute Karten. Den richtigen Praktikumsplatz im Ausland zu finden ist aber gar nicht so leicht.

Wer beim Vorstellungsgespräch auf Arbeitserfahrung und Praktika im Ausland verweisen kann, hat gute Karten. Den richtigen Praktikumsplatz im Ausland zu finden ist aber gar nicht so leicht. Die Carl Duisberg Centren in Köln helfen - als Trainingsorganisation mit internationalen Kontakten - bei der Vermittlung.

Unter dem Motto »Fit für die Welt« werden vier- bis zwölfwöchige Praktika angeboten, denen ein Sprachkurs an einer Sprachschule vor Ort vorausgeht. Je nach Land und Schule kann der Kurs mit verschiedenen Studienschwerpunkten wie »Business English« oder »English and Computers« verbunden werden.

Die unbezahlten Praktika in Nordamerika, Neuseeland oder England dienen dazu, die Sprachkenntnisse im Arbeitsalltag zu verbessern und Arbeitserfahrung zu sammeln. Bei der Vermittlung werden die Berufserfahrung und Karrierewünsche der Teilnehmer möglichst genau berücksichtigt. Das Angebot richtet sich an junge Erwachsene, die sich auf das Abitur vorbereiten, nach Ausbildung oder Studium vor dem Start in das Berufsleben stehen, ihre Karrierechancen erhöhen oder einfach sprachlich »up to date« bleiben wollen

Grundsätzlich stehen verschiedene Arbeitsbereiche für Praktika offen - die meisten zwar auf dem Gebiet Handel, Medien, Wirtschaft und Tourismus, aber auch ausgefallene Arbeitsgebiete sind denkbar. Die Teilnehmer wohnen im Einzelzimmer bei ausgesuchten Gastfamilien und haben so die Möglichkeit, den Alltag im Gastland hautnah zu erleben. Der Veranstalter garantiert zudem die Unterbringung als einziger deutscher Gast in der Familie.

Die Broschüre »Fit für die Welt« kann unter Tel. 0221/16 26-289 oder www.cdc.de kostenlos bestellt werden.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker