VG-Wort Pixel

Bewegende Hochzeit An Alzheimer erkrankter Mann macht seiner Frau erneut einen Antrag


Peter Marshall leidet an Alzheimer und kann sich nicht mehr an seine Frau erinnern. Dann machte er ihr erneut einen Antrag – und das Paar heiratete zum zweiten Mal.

Eigentlich hatten Lisa und Peter Marshall schon vor zwölf Jahren geheiratet. Doch daran kann sich Peter nicht mehr erinnern, genauso wenig wie daran, dass er mit seiner Frau insgesamt schon 20 Jahre lang zusammen ist. Der 56-Jährige leidet an Alzheimer – die Krankheit ist bei ihm schon in einem ungewöhnlich jungen Alter ausgebrochen und hat dafür gesorgt, dass er sich an den Großteil seines Lebens nicht mehr erinnern kann.

Seine Frau Lisa, 54, kümmert sich um ihn, auch wenn ihr Mann sie nicht mehr erkennt. Doch eines Tages, als Lisa und Peter vergangenes Jahr im Fernsehen eine Hochzeitsszene sahen, rief Peter plötzlich: "Lass es uns tun" – und zeigte auf den Fernseher. "Willst du heiraten?", fragte Lisa. Peter sagte "ja". Wie die "Washington Post" berichtet, hat sich das Paar nun zum zweiten Mal das Ja-Wort gegeben.

"Wie im Märchen": Paar feiert zweite Hochzeit

Zwar konnte sich Peter auch an den Heiratsantrag nicht mehr wirklich erinnern. Deshalb zweifelte seine Frau lange, ob sie wirklich eine zweite Trauung organisieren sollte. Doch ihre Tochter Sarah, ein Kind aus einer vorherigen Beziehung und von Beruf Hochzeitsplanerin, bestärkte sie darin. Sarah übernahm auch die komplette Organisation der Feier. "Ich habe eine sehr enge Beziehung mit meinem Stiefvater, der in meinen schwierigsten Zeiten für mich da war, und meine Mutter ist meine beste Freundin", sagte die 32-Jährige der "Washington Post". "Deshalb war ich stolz, so eine wichtige Rolle zu übernehmen." Am Tag der Hochzeit durfte Sarah ihre Mutter sogar zum Traualtar führen.

"Es war einfach magisch – wie in einem Märchen", erinnert sich Lisa Marshall an dem Moment, in dem sie und ihr Mann sich erneut die Treue versprachen. "Ich habe Peter schon lange nicht mehr so glücklich gesehen." Die Trauung des Paares aus dem US-Bundesstaat Connecticut berührte die Herzen der Gäste: "Es blieb kein Auge trocken."

Erste Alzheimer-Anzeichen vor vier Jahren

Vor vier Jahren hatten sich bei Peter Marshall erste Anzeichen der Alzheimer-Erkrankung gezeigt: Er wurde vergesslich und hatte Wortfindungsstörungen. "Statt Flugzeug sagte er: 'Das Ding, das am Himmel fliegt'", erzählt Lisa Marshall. Die Diagnose 2018 bedeutete für beide einen Schock. Im Vergleich zur Hochzeit im April hat sich Zustand noch einmal deutlich verschlechtert, sagte Lisa der "Washington Post".

Bewegende Hochzeit: An Alzheimer erkrankter Mann macht seiner Frau erneut einen Antrag

Noch jedoch kümmert sie sich selbst um ihren Mann und möchte so lange wie möglich damit warten, ihn in ein Pflegeheim zu geben: "Ich weiß zwar nicht, was ich jetzt für ihn bin, aber ich weiß ganz sicher, dass er mich liebt und sich sicher fühlt."

Quellen: "Washington Post""Oh Hello Alzheimer's" auf Facebook / "Brehant Creations Events Planning + Design Co." auf Facebook

epp

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker