VG-Wort Pixel

Braut wenig begeistert Bräutigam spielt auf seiner eigenen Hochzeit "Fußball Manager" am Computer


Fußball-Manager-Fans werden ihn verstehen: Ein Bräutigam hat auf seiner Hochzeit noch schnell ein paar Spiele seiner Mannschaft dazwischen geschoben, als der Rest gerade etwas länger dauerte. Nur ganz kurz und nur zum Spaß, wie er versichert.

Dass Burak, ein junger Mann aus der Türkei, ein begeisterter Fußball-Manager-Spieler ist, dürfte seiner Verlobten schon vor der Hochzeit klargewesen sein. Doch damit, dass ihr Bräutigam auch auf der Hochzeit seine Karriere in dem Computerspiel weiterverfolgen würde, hat die Frau höchstwahrscheinlich nicht gerechnet.

Und doch ist es genauso gekommen: Während seine gerade frisch Angetraute im Hochzeitskleid daneben saß und ein leicht angesäuertes Gesicht machte, kümmerte sich Burak in der Fußballsimulation um die Geschicke seines virtuellen Vereins. So zeigt es ein Foto, das auf Reddit gepostet wurde und sich dort unter anderen Fußball-Manager-Verrückten verbreitet.

Es dauerte alles etwas länger – da packte der Bräutigam den Fußballmanager dazwischen

Zur Ehrenrettung des Bräutigams muss allerdings auch gesagt werden: So geplant war das Ganze nicht. Er habe den Laptop zur Hochzeitsfeier mitgebracht, weil er darauf ein "besonderes Video über die Geschichte unserer Beziehung" abspielen wollte, erzählte der 28-Jährige dem Portal "Sportbible". Die Datei sei so groß gewesen, dass er sie nicht vorher an den Organisator der Hochzeit habe schicken können.

Und da sich die Abläufe am Hochzeitstag etwas verzögerten und es einige technische Probleme gab, schob Burak schnell noch ein paar Spiele mit seinem Verein Trabzonspor in der ersten türkischen Liga dazwischen – nur zum Spaß und "nur ein Pokalspiel und ein Ligaspiel", wie er beteuert. "Die Fotos waren nicht geplant", sagte er.

Seine Frau war davon offenbar nur mäßig begeistert, ihrem Gesichtsausdruck auf den Bildern nach zu urteilen. Im Alltag verbringt Burak nach eigenen Angaben schon mal drei bis vier Stunden am Tag, an Wochenenden sogar bis zu sieben Stunden mit dem Managerspiel. In dem Spiel geht es darum,  einen Fußballverein zu führen, Spieler einzukaufen und die Mannschaft aufzustellen. Für seine Frau sei seine Leidenschaft okay, sagt Burak, "solange ich genug Zeit für sie habe".

Quellen:"Sportbible" / Reddit

epp

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker