HOME

FÖRDERUNG: Stipendium für engagierte Reportagen

Die Agentur Zeitenspiegel fördert die Produktion engagierter Reportagen mit dem Gabriel-Grüner-Stipendium.

Reportageteams, die aus einem Autoren und einem Fotografen bestehen, können ihre Exposés für Reportagen in Wort und Bild bis zum 1. Oktober einsenden. Außerdem müssen Arbeitsproben von beiden Teammitgliedern eingeschickt werden.

Eine Jury prüft die Exposés und stellt den Gewinnern des Gabriel-Grüner-Stipendiums ein Budget von 10.000 Mark für die Verwirklichung des Vorschlages zur Verfügung. Die Arbeit muss dann bis spätestens Ende Juli des nächsten Jahres angefertigt werden.

Mit dem Stipendium erinnert die Agentur an ihren langjährigen Freund, den »Stern«-Reporter Gabriel Grüner, sowie an den »Stern«-Fotografen Volker Krämer und den Übersetzer Senol Alit, die im Juni 1999 im Kosovo ermordet wurden.

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity