HOME

Grüne Bildungspolitik: Gemeinsamer Unterricht bis zur neunten Klasse

Das Schulsystem mit der Untergliederung in Haupt- und Realschule sowie Gymnasium solle zugunsten einer neunjährigen Ganztagesschule abgeschafft werden, so Grünen-Fraktionsvorsitzende Krista Sager.

Die Schüler in Deutschland sollten nach den Vorstellungen der Grünen-Bundestagsfraktionsvorsitzenden Krista Sager bis zur neunten Klasse gemeinsam unterrichtet werden. "Die gemeinsame neunjährige Ganztagesschule ist die Schule der Zukunft", sagte Sager bei einem Bildungskongress der bayerischen Grünen in München. Das dreigliedrige Schulsystem mit der Unterteilung in Haupt- und Realschule sowie Gymnasium müsse abgeschafft werden.

Nur durch eine gemeinsame Ausbildung bis zur neunten Klasse sei die individuelle Förderung der Schüler gewährleistet. Angesichts der demographischen Probleme könne es sich Deutschland nicht leisten, vermeintlich schwache Schüler früh auszusieben. Sager rief die Länder auf, Mehreinnahmen durch die Reform der Erbschaftssteuer in die Bildung zu investieren.

Individuelle Förderung statt früher Auslese

Mit einer Optimierung des bestehenden Schulsystems ist es nach Ansicht des deutschen Koordinators der PISA-Studie, Andreas Schleicher, nicht getan. "Wir müssen das gesamte Bildungssystem transformieren", sagte er. Kritisch bewertet er vor allem starre institutionelle Strukturen, die auf frühe Auslese statt individuelle Förderung setzten. "Dabei sind sich die Bildungsexperten einig, dass man bei zehnjährigen Kindern keine ernsthaften Prognosen über ihr künftiges Potenzial abgeben kann."

In Bayern bleiben nach Angaben der bayerischen Grünen rund 30 Prozent der Gymnasiasten auf dem Weg von der fünften Klasse bis zum Abitur auf der Strecke. Mehr als zehn Prozent eines Jahrgangs verlasse in Bayern die Schule ohne Abschluss. Die Weichen für den Erfolg in der Schule werden nach Ansicht der Landesvorsitzenden Theresa Schopper bereits vor der Einschulung gestellt. Daher müsse auch der Bildungsauftrag an den bayerischen Kindertagesstätten neu belegt werden.

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity