HOME

muenchen: Bitte entwerten: das »Trouble-Ticket«

Campus.LMU: Wie aus der Universität eine Familie werden soll

Campus.LMU: Wie aus der Universität eine Familie werden soll

Proseminar Farbenlehre, Lektion eins: Mal schwarz, mal grau, mal bunt - so sehen normale Studenten aus. Nur die 7.000 Münchner Erstsemester leuchten einheitlich. In rot und blau. Zur Einschreibung nämlich gab's für jeden Neuling einen Rucksack: knallrot oder dunkelblau, und hinten drauf in weißen Lettern der Universitätsname. Damit, so Rektor Andreas Heldrich, möchte die LMU zur »Universitätsfamilie« werden. Gemeinschaftsgefühl ist gefragt.

Seit Anfang des Wintersemesters wartet die Universität mit einer weiteren Neuerung auf: »Campus.LMU«. So heißt das neue Internet-Portal der Uni. Und Heldrich hat auch damit Großes vor: »Gerade in den Massenfächern müssen wir alles tun, um die Studierenden aus ihrer Anonymität und Isoliertheit zu befreien. Das Internet bietet dabei eine entscheidende Hilfe.«

Day2Day, Trouble-Ticket, Career Office - mit den Angeboten des virtuellen Campus macht Heldrich seinem Ruf alle Ehre. Vor wenigen Wochen erst kürte ihn der »Verein Deutsche Sprache« wegen seiner Vorliebe fürs Neudeutsche zum »Sprachpanscher des Jahres«.

Hinter »Day2Day« verbirgt sich dabei ein virtueller Kalender für Studenten und Professoren - jeder kann sich seine Termine selbst zusammenstellen. Das »Trouble-Ticket« hilft bei Problemen aller Art, egal, ob es um Studienberatung, Immatrikulation oder Pressearbeit geht. »Mailbox« ist der persönliche E-Mail-Anschluss für Studierende und ihre Dozenten. Schließlich soll das noch nicht gestartete »Career Office« als Treffpunkt für Absolventen und Unternehmen dienen.

»In der Universität München beginnt ein neues Zeitalter«, sagte Andreas Heldrich bei der Feier zur Einweihung. Innerhalb von nur sechs Monaten sei es gelungen, das bestehende Internet-Angebot zur »interaktiven Kommunikationsplattform« auszubauen.

Cyber-Dialog statt Frontalunterricht, virtuelle Seminare statt Anwesenheitslisten im Hörsaal: Noch ist das Zukunftsmusik - doch genau das strebt die Universität an. Auf dem Papier und zwar schwarz auf weiß. (fn)

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity