VG-Wort Pixel

Tierische Rettungsaktion Beeindruckendes Video zeigt, wie eine Ziege ein Huhn vor dem Angriff eines Habichts verteidigt

Ein Huhn und eine Ziege
Ein Huhn und eine Ziege
© Chalabala / Getty Images
Ein Raubvogel will sich ein Huhn aus einem offenen Gehege schnappen, und fast gelingt ihm das auch – doch dann kommen ihm dessen tierische Bodyguards in die Quere.

Eigentlich weiß jeder Hühnerhalter eine Sache: Der Auslauf muss oben mit Drahtgitter oder einem Netz gesichert sein, sonst wird man früher oder später Tiere an Raubvögel oder Füchse verlieren. Das jedoch hatte ein Landwirt aus den Niederlanden ignoriert – doch immerhin versuchte er, seine Tiere mit einer Überwachungskamera zu schützen. Die half letztlich jedoch wenig, als es tatsächlich zu einem Angriff kam, aber immerhin hielt sie fest, wer dem Huhn, das in Gefahr geriet, deutlich effektiver zur Hilfe kam als dessen Halter: Eine kleine Ziege.

Auf den Bildern ist zu sehen, wie blitzschnell ein großer Raubvogel, ein Habicht, in das Gehege hinabstürzt, mit seinen Klauen nach einem Huhn greift und es auch zu fassen kriegt. Das arme Tier kreischt und flattert und wehrt sich, aber hätte sicher keine Chance gegen den weitaus stärkeren Raubvogel gehabt – wenn es nicht entschlossene Hilfe von einer kleinen Ziege erhalten hätte, die im selben Gehege untergebracht war. Die Ziege hörte die Protestrufe des Huhns, überblickte sofort die Situation – und rannte auf den Habicht zu. Sie trennte die beiden Vögel, trieb das angegriffene Huhn ins sichere Hühnerhaus und verscheuchte mit energischen Kopfstößen den Angreifer. Auch ein Hahn mischte sich tapfer in das Geschehen ein, hätte allein aber vermutlich nur wenig bewirken können.

Tiere helfen einander erfolgreich

In den letzten Sekunden des Clips sieht man dann auch den Besitzer ins Bild rennen, alarmiert durch den Lärm. Doch der Held des Videos ist die entschlossene kleine Ziege, die dem Huhn das Leben gerettet hat. Das beeindruckende Video, das am 8. September von einem niederländischen Account namens "Vroege Vogels" ("frühe Vögel") geteilt wurde, ging inzwischen viral. Fast 700.000 Menschen haben es bereits auf YouTube angesehen, auf Twitter, wo ein anderer Account das Video ebenfalls teilte, sogar zwei Millionen Mal. Dort erhielt es auch fast 100.000 Likes.

Quellen:  YouTubeTwitter

Anm.d.Red.: In einer ersten Version hatten wir geschrieben, dass es sich bei dem Vogel um einen Bussard handeln würde. Dies wurde nachträglich korrigiert.

wt

Mehr zum Thema

Newsticker