HOME

Fisch: Barschfilet mit Ingwer und Koriander in Yufkateig

Die Barschfilets kalt abspülen und trockentupfen. Den Zitronensaft mit 1 EL Öl, Koriander und einer guten Prise Pfeffer verrühren. Den Ingwer schälen, fein reiben und in die Ölmischung rühren.

Für 4 Personen

4 Barschfilets à 150 g (ersatzweise Zander oder Saibling); Saft von 1/2 Zitrone; 6 EL Olivenöl; 1 TL gemörserte Koriander-körner; Pfeffer; 1 walnussgroßes Stück frischer Ingwer; 2 Bund Frühlingszwiebeln; 3 kleine, schlanke Zucchini; 1 kleine Stange Zitronengras; Salz; 2 runde Yufkateigblätter (aus dem türkischen Lebensmittelladen); 40 g zerlassene Butter; 8 Tomatenscheiben; 1 Ei; 2 TL Sesamkörner

Die Barschfilets kalt abspülen und trockentupfen. Den Zitronensaft mit 1 EL Öl, Koriander und einer guten Prise Pfeffer verrühren. Den Ingwer schälen, fein reiben und in die Ölmischung rühren. Die Fischfilets beidseitig damit einpinseln, übereinander legen, mit Folie abdecken und bis zur Weiterverwendung im Kühlschrank aufheben.

Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in je 4 Stücke teilen. Die Zucchini waschen, Stiel- und Blütenansätze abschneiden. Zucchini in 4–5 cm lange, dünne Streifen schneiden.

In der Pfanne 2 EL Öl mittelstark erhitzen. Zuerst die Zwiebeln glasig dünsten, dann die Zucchini untermischen und unter Rühren 1 Minute mitdünsten. Vom Zitronengras die harten, äußeren Blätter entfernen, das Innere fein hacken und unter das Gemüse rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

In einer zweiten Pfanne 2 EL Öl mittelstark erhitzen. Den Fisch abtropfen lassen und von jeder Seite 2 Minuten braten, leicht salzen und vom Herd nehmen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Ofenblech mit 1 EL Öl einfetten.

Die Teigblätter halbieren und jede Hälfte mit etwas Butter einpinseln. Die Fischfilets kurz abtropfen lassen. Je 1 Filet an den breiten Rand einer Teigblatthälfte legen und mit etwas Zucchinigemüse (Rest bleibt) und 2 Tomatenscheiben belegen.

Jedes Filet in den Teig einwickeln und die Enden vorsichtig nach unten falten. Die Päckchen auf das Blech legen. Das Ei verquirlen und die Päckchen damit einpinseln, mit Sesam bestreuen und in der Ofenmitte 15–20 Minuten backen. Das restliche Gemüse erwärmen. Die Päckchen auf vorgewärmte Teller legen und das Gemüse daneben anrichten.

Zubereitung:

etwa 1 Stunde

Tipp:

Dazu passt Kartoffelpüree, mit Milch und etwas Olivenöl zubereitet. Statt in Yufkateig kann man den Fisch auch in Pergamentpapier oder Alufolie garen.