HOME

gemuese: Gemüseauflauf

Zucchinischeiben darauf legen, leicht salzen und mit den restlichen Nudeln, Kräutern und einem Drittel Käse bestreuen. Die Tomatenmischung gleichmäßig über den Auflauf verteilen

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

300 g Zucchini; 300 g Auberginen; 300 g Kartoffeln; 2 grüne oder rote Paprikaschoten; 500 g Tomaten; 2 Stangen Staudensellerie; 1 Bund Lauchzwiebeln; 2 Knoblauchzehen; 1 Bund glatte Petersilie; 1 Bund Basilikum; 1 TL getrockneter Oregano; 70 g schwarze, entsteinte Oliven; 100 g Ricotta salata oder Fetakäse; 100 g Provolone, ersatzweise mittelalter Gouda; 6 EL Olivenöl; 2 EL Tomatenmark; Salz; Pfeffer aus der Mühle; 50 g Hartweizen-Fadennudeln

Zubereitung

1 Zucchini und Auberginen der Länge nach in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und in Scheiben, Paprikaschoten putzen, waschen und in Streifen schneiden.

2 Tomaten würfeln. Sellerie und Zwiebeln in dünne Scheiben hobeln.

3 Knoblauch pressen. Kräuter grob hacken. Oliven in Scheiben schneiden. Käse auf der Gemüsereibe grob raspeln.

4 In einer großen Pfanne 4 EL Öl mittelstark erhitzen. Knoblauch, Zwiebeln und Sellerie unter Rühren glasig dünsten. Tomaten, Tomatenmark und 150 ml Wasser unterrühren, 10 Minuten offen köcheln, mit Salz und Pfeffer würzen, dann die Oliven unterrühren.

5 Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine große, flache Form mit restlichem Öl fetten und ein Drittel der Nudeln aufstreuen. Darauf Kartoffel- und Auberginenscheiben und Paprikastreifen legen. Leicht salzen. Ein Drittel Nudeln, ein Drittel Käse und die Hälfte der Kräuter aufstreuen.

6 Zucchinischeiben darauf legen, leicht salzen und mit den restlichen Nudeln, Kräutern und einem Drittel Käse bestreuen. Die Tomatenmischung gleichmäßig über den Auflauf verteilen, mit restlichem Käse bestreuen und den Auflauf in der Ofenmitte etwa 1 Stunde garen. Nach 30 Minuten den Ofen auf 180 Grad herunterschalten.