HOME

Stern Logo Ratgeber Grillen - Basiswissen

Vom Grill: Blumenkohl ist langweilig? Nicht dieses Rezept!

Vergessen sind die Zeiten als Blumenkohl noch matschig und nach faulen Eiern schmeckte. Legen Sie das Gemüse besser auf den Grill – und verpassen Sie dem Blumenkohl eine orientalische Note.

Was Sie für den orientalischen Blumenkohl brauchen? Blumenkohl, Joghurt, Granatapfel, Ras-El-Hanout, Minze, Zitrone, Knoblauch und Olivenöl.

Was Sie für den orientalischen Blumenkohl brauchen? Blumenkohl, Joghurt, Granatapfel, Ras-El-Hanout, Minze, Zitrone, Knoblauch und Olivenöl.

Viele Kinder hassen ihn – den . Wenn er gekocht wird, hat er schnell eine matschige Konsistenz, zudem verströmt er einen unangenehmen Geruch in der ganzen Wohnung oder im Haus. Deshalb raten wir Ihnen: Bereiten Sie den Blumenkohl auf dem Grill zu. Fertig gegrillt ist er zwar weich, aber noch bissfest. Die Röstaromen verleihen zusätzlich Geschmack und mit dem perfekten Dip - zum Beispiel mit Joghurt und Granatapfel - können Sie ihn sogar als Hauptgericht servieren (zum Beispiel für Vegetarier). Wie der Blumenkohl vom Grill gelingt, können Sie folgenden Bildern entnehmen.

Rezept für orientalischen Blumenkohl

Zutaten für den Blumenkohl:

  • 1 Blumenkohl
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Ras-El-Hanout (beim Türken oder aus dem Asialaden?

Zutaten für den Dip:

  • 1/2 Becher Joghurt
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Zweig MInze
  • 1/2 Granatapfel
  • Spritzer Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Schneiden Sie den Blumenkohl in Steaks und reiben Sie diese mit Öl und Ras-El-Hanout ein.

Heizen Sie den auf und grillen Sie den Blumenkohl, bis er von allen Seiten schön gebräunt ist.

Rühren Sie in der Zwischenzeit einen Dip aus den oben genannten Zutaten an. 

Nach etwa 15-20 Minuten sind die Blumenkohl-Steaks fertig. Geben Sie darüber den Dip und lassen Sie es sich schmecken.

Weitere Themen