HOME

Sommerrollen, Suppen & Co.: Sieben kühlende Gerichte, um der Hitze zu trotzen

Auch im Sommer, wenn es heiß ist, muss man essen - aber was? Kühlende Gerichte natürlich. Wie kalte Suppen oder erfrischende Salate.

Sommerrollen sind die gesunde Alternative zu frittierten Frühlingsrollen – und sie schmecken auch noch viel besser. Ob mit Fleisch, vegan oder vegetarisch gefüllt, bleibt jedem selbst überlassen. Hier geht's zum Rezept.

Sommerrollen sind die gesunde Alternative zu frittierten Frühlingsrollen – und sie schmecken auch noch viel besser. Ob mit Fleisch, vegan oder vegetarisch gefüllt, bleibt jedem selbst überlassen. Hier geht's zum Rezept.

Getty Images

Die Hitze schlägt auch auf den Magen, vor allem deftige Gerichte sind nicht wirklich bekömmlich. Wie gut, dass es kühlende Gerichte gibt, die nicht nur kalt sind, sondern auch besonders gut schmecken. Beispielsweise Sommerrollen: Sie sind die gesunde Alternative zu frittierten Frühlingsrollen – und sie schmecken auch noch viel besser. Ob mit Fleisch, vegan oder vegetarisch gefüllt, bleibt jedem selbst überlassen. 

Rezept für vietnamesische Sommerrollen

Zutaten:

  • 20 g Glasnudeln (Reis-Vermicelli), 8 Minuten in frisch gekochtem Wasser eingeweicht, dann abgegossen, abgespült
  • 1 kleines Stück Salat, in Streifen geschnitten
  • 1 Karotte, geschält und in feine Streifen geschnitten
  • 10-15 Blätter Reispapier
  • 100 g gekochtes Hühnchenfleisch, zerzupft
  • ein paar Minzezweige
  • 1/2 Mango in Streifen geschnitten

Für den Dip:

  • 2 EL süße Sojasauce
  • 1 EL Sriracha-Sauce
  • 1 TL feine Erdnussbutter

Zubereitung:

Dipzutaten verrühren und beiseite stellen.

Tiefen Teller mit Wasser bereitstellen und trockenes Geschirrtuch ausbreiten.

Ein Blatt Reispapier ein paar Sekunden im Wasser einweichen. Herausheben und flach auf einem Tuch ausbreiten.

2 EL Füllung auf der unteren Mitte des Reispapiers verteilen. Nach Belieben Fleisch zufügen.

Den unteren Rand über die Füllung falten.

Dann die Seiten nach innen falten.

In der Mitte des Reispapiers ein paar Minzeblätter platzieren.

Den oberen Rand des Reispapiers darüberfalten.

Mit der Nahtstelle nach unten unter ein feuchtes Tuch legen und den Rest zubereiten.

Mit dem Dip servieren.

Themen in diesem Artikel