HOME

suppen: Legierte Knoblauchsuppe mit Tapenade-Crostini

Das Brot schräg in 8 dünne, lange Scheiben schneiden. Die Brotscheiben unterm Grill goldbraun rösten und mit Tapenade bestreichen.

Für 4 Personen

ca. 1 kg Hühnerklein; Salz; 1 Knolle junger Knoblauch (100 g);

250 g Suppengrün; 1 Zwiebel; 1 Fleischtomate; 50 g Rauke;

4 EL Olivenöl; etwa 1/2 Baguette (200 g);

4 EL Tapenade (schwarze Olivenpaste);

250 ml Schlagsahne; 2 Eigelb

Hühnerklein mit etwa 2 l kaltem Wasser aufsetzen, salzen und 2 Stunden köcheln, dabei abschäumen. Inzwischen den Knoblauchstiel abtrennen und grob zerschneiden. Die Zehen pellen und abdecken, die Schalen aufheben. Suppengrün putzen und grob zerteilen. Zwiebel pellen. Knoblauchstiel und -schalen, Suppengrün, Zwiebeln und die Tomate nach 75 Minuten Kochzeit in die Brühe geben. Zum Schluss die Brühe durch ein feines Sieb gießen, es sollten etwa 750 ml sein.

Rauke putzen, mit kochendem Wasser überbrühen, ausdrücken und so fein wie möglich hacken. Mit etwas Salz und 3 EL Olivenöl mischen. Das Brot schräg in 8 dünne, lange Scheiben schneiden. Die Brotscheiben unterm Grill goldbraun rösten und mit Tapenade bestreichen.

Knoblauchzehen durch die Presse drücken und in 1 EL Olivenöl andünsten. Die Brühe und 125 ml Sahne dazugießen, salzen und 5 Minuten köcheln. Eigelb mit der restlichen Sahne verquirlen. Die Suppe vom Herd nehmen und die Eigelb-Sahne-Mischung mit dem Schneidestab des Handrührers daruntermixen.

Die Suppe in Teller verteilen. Mit der vorbereiteten Rauke-Ölmischung beträufeln und mit den Tapenadecrostini servieren.

Zubereitungszeit:

45 Minuten (plus Kochzeit für die Brühe)