HOME

Hätten Sie's gewusst?: Warum wir Eier falsch aufschlagen

Ein Ei aufschlagen? Das kann doch jeder. Von wegen. Die Kante der Rührschüssel ist dafür gar nicht geeignet. Wir erklären, wie Sie es richtig machen.

Eier

Schlagen Sie Eier nicht an der Kante der Schüssel auf

Getty Images

Wer Eier für ein Rezept braucht, geht jedes Mal gleich vor: Eierpackung aus dem Kühlschrank nehmen, Ei an der Kante einer Schüssel oder eines Topfes aufschlagen - und weiterverarbeiten. Eier braucht man für viele Gerichte: pochierte Eier, Spiegeleier, Kuchen, Frittata und so weiter. Und doch schlagen die meisten Menschen Eier falsch auf, eine Kante ist dafür nämlich gar nicht geeignet.

Es sieht natürlich besonders lässig aus, ein Ei an einer Kante aufzuschlagen. Manch ein Profi schafft das sogar mit nur einer Hand. Aber haben Sie das je ein zweites Mal probiert, weil das Ei nicht richtig aufbrach? Schnell fallen so kleine Stückchen von Eierschalen in die Schüssel. Um die wieder herauszufischen, brauchen Sie eine Engelsgeduld. Es gibt aber einen Trick, genau das zu vermeiden. 

Anstelle der Kante der Schüssel sollte man das Ei einfach auf einer ebenen Fläche aufschlagen. Durch den Druck auf das Ei wird die Schale genau in der Mitte reißen, ohne dass Sie diese später stückchenweise aus der Schüssel fischen müssen. 

Gesund und Low Carb: Die zehn leckersten Rezepte mit Ei
Ei in Avocado gebacken Das sieht nicht nur hübsch aus, sondern ist auch lecker zu gleich. Dafür müssen Sie die Avocado entkernen und etwas vom Avocadofleisch entfernen. Dann einfach das Ei hineinschlagen und bei 200 Grad 15 Minuten im Ofen backen. Würzen nicht vergessen!

Ei in Avocado gebacken Das sieht nicht nur hübsch aus, sondern ist auch lecker zu gleich. Dafür müssen Sie die Avocado entkernen und etwas vom Avocadofleisch entfernen. Dann einfach das Ei hineinschlagen und bei 200 Grad 15 Minuten im Ofen backen. Würzen nicht vergessen!


So schlagen Sie Eier richtig auf - in drei Schritten

1) Halten Sie das Ei in Ihrer dominanten Hand. Greifen Sie es fest, so dass es mit der langen Seite nach unten weist. 

2) Klopfen Sie das Ei gegen eine feste Fläche. Am besten auf eine Küchenarbeitsplatte. Durch den Druck sollte ein Riss genau in der Mitte entstehen.

3) In der Mitte des Risses sollte eine Einbuchtung sein. Ziehen Sie die Schale an der gerissenen Stelle auf. Stückchen der Eierschale sollten mit dieser Methode nicht in der Schüssel landen.

Es gibt wohl kaum ein Lebensmittel, das man vielfältiger zubereiten kann als Eier. Aber gibt es eine Zubereitungsweise, die optimal ist? Wenn Sie mehr dazu erfahren wollen, lesen Sie bitte hier:

+++ Mit dieser Zubereitung kann man das meiste aus Eiern herausholen +++ 

Themen in diesem Artikel