HOME

Weihnachtsmenü: Vorspeise: Genialer Rosenkohl-Salat zum Menü-Auftakt

Eigentlich ist Rosenkohl ja etwas Deftiges und Bodenständiges. Aber dieser Salat bändigt die Rosenköhlchen zu einem filigranen Salat. Wie es geht, können Sie im Video sehen.

Weihnachtsmenü: Vorspeise: Genialer Rosenkohl-Salat zum Menü-Auftakt
Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
Spargelsaison heißt auch Spargelcremesuppe
Spargelsaison
Die besten Spargelrezepte von Tim Mälzer
thekrauts

Rezept für Rosenkohl-Salat mit Rote-Bete-Kaviar

Hier geht es zum Youtube-Kanal vom Bio-Koch!

Zutaten:

  • 800 g Rosenkohl
  • 1 Zwiebeln
  • 2 Orangen
  • 1 Zitrone
  • 1 EL Senf
  • 80 ml Olivenöl für das Dressing
  • 40 ml Olivenöl zum Braten
  • 4 EL Weißes Mandelmus
  • 4 EL Creme fraiche
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Rosenkohl wie im Video gezeigt aufblättern. Dann mit etwas Olivenöl für 1 Minute in der Pfanne braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann ein Dressing aus Zitronensaft, Orangensaft, Senf, Olivenöl, Salz und Pfeffer herstellen. Einfach alles zusammen auf mixen. Als Topping für den Rosenkohlsalat gibt es eine Mandelcreme. Hierfür einfach das weiße Mandelmus mit Creme fraiche verrühren und mit Salz abschmecken. 

Wie der Rote-Bete-Kaviar geht, seht könnt ihr bei The Krauts sehen. Jetzt richten wir an. Dafür den Rosenkohl mit Hilfe eines Rings in Form bringen. Das Mandel-Topping darauf geben und mit dem Dressing umgießen. Nun den Ring vorsichtig lösen und mit dem Rote-Bete-Kaviar vollenden.

thekrauts
Themen in diesem Artikel