VG-Wort Pixel

"Together – Alle an einem Tisch" Neues Kochbuch, neue Show: Der britische Starkoch Jamie Oliver ist zurück

Koch Jamie Oliver
Mit dem neuen Kochbuch und der Show will Jamie Oliver die Menschen wieder zusammen an einen Tisch bringen.
© RTL / ©2021 Jamie Oliver Enterprises Ltd.
Der britische Koch Jamie Oliver wurde jahrelang als Superstar gefeiert, dann verzockte er sich. Kritiker stimmten den Abgesang auf den einstigen Publikumsliebling an. Nun ist er zurück – mit einem neuen Kochbuch und einer TV-Show.

Jamie Oliver war Großbritanniens Kulinarik-Wunderkind, ein Überflieger, der gefeiert wurde wie ein Popstar. Seine Bücher verkauften sich millionenfach, die TV-Shows wurden international ausgestrahlt. Was Oliver anfasste, wurde zu Gold. Dann kam die große Pleite, Kritiker in Großbritannien stimmten zum Abgesang an. Der Sonnyboy wurde zum Buhmann. Doch jetzt ist Jamie Oliver zurück und ruft wieder einmal zu Tisch – mit einem neuen Kochbuch und einer passenden TV-Show.

Die Probleme begannen 2018. Damals machten sich dunkle Wolken über dem Haupt des einst so von der Sonne geküssten Publikumsliebling breit. Der Koch hatte sich verzockt, die Restaurantkette "Jamie's Italian" an die Wand gefahren. Damals butterte Oliver noch Millionen aus seinem Privatvermögen zu, um wenigstens einen Teil der Läden zu retten. Ein letzter Versuch. Monate später war der Ofen aus. Auch die Restaurants "Barbecoa" und "Fifteen" mussten schließen, mehr als 1000 Mitarbeiter gehen. Und Großbritannien war sauer. Spott und Häme prasselten auf den Mann ein, der einst "Everybody's Darling" war. 

Erfolgswelle abgeflaut?

Hatte er zu viel gewollt? Oliver kam von (fast) ganz unten. Galt als Schulversager, wurstelte sich von dem Pub seiner Eltern hoch. Früh wurde er von "BBC" entdeckt, als er im legendären "River Café" arbeitete. Er bekam eine erste TV-Show, wurde weltberühmt, brachte die britische Küche auf die Agenda. Um die Jahrtausendwende war das Unternehmen Jamie Oliver eine Gelddruckmaschine. Jahr um Jahr veröffentlichte er neue Kochbücher, die den Händlern geradezu aus den Händen gerissen wurden, er baute eine riesige Restaurant- und Mediengruppe auf.

Doch mit dem Erfolg verblasste nach und nach auch die Liebe der Fans. Oliver, der Jungkoch, der einst mit der Vespa auf die Märkte cruiste, mit unordentlicher Britpop-Frisur und dem verschmitzten Grinsen, die Herzen der Fans im Sturm eroberte, war zum Unternehmer geworden, zum Sell-Out kritisierten manche. Denn Oliver gab seinen Namen durchaus auch für sehr spezielle Kooperationen wie das "Jamie-Mobil" her, einen SUV mit eingebautem Toaster und Grill im Heck.

Aus nur fünf Zutaten: Schoko- Käsekuchen von Jamie Oliver

Und auch das politische Engagement des Kochs schmeckte nicht allen. Sei es sein Einsatz für gesünderes Schulessen oder gegen die Missstände in der Massentierhaltung. Um auf Letzteres aufmerksam zu machen, tötete er einst vor laufender Kamera ein Küken mit Kohlendioxid. 

Nach Jahren auf der Erfolgswelle hatte sich der Wind zuletzt für Oliver gedreht. Böse Zungen unkten, seine große Zeit sei vorbei. Der Mann, der mit italienischer Küche bekannt geworden ist, habe sich zu sehr auf seinem Ruhm ausgeruht, Ernährungstrends verpennt.

Jamie Oliver ruft wieder zu Tisch

Doch den Kritikern zum Trotz ist Oliver nun zurück und wagt die große Umarmung. Sein neuestes Kochbuch "Together – Alle an einem Tisch" will vereinen, nach Monaten der Entbehrungen Menschen wieder zusammenbringen. Entstanden ist ein Rezept-Baukasten, variabel umsetzbar für 2 bis 14 Personen, mit Hauptgerichten, Beilagen, Drinks – für Taco-Partys bis hin zum Festessen. Stressfrei sollen die Menüs sein und flexibel, damit das im Mittelpunkt steht, was das Wichtigste ist: die gemeinsame Zeit mit Familie und Freunden.

Jamie Oliver Kochbuch
"Together – Alle an einem Tisch" ist das neueste Kochbuch von Jamie Oliver.
© DK Verlag

Und weil Oliver nicht Oliver wäre, wenn er sich damit begnügte, gibt es das Ganze auch als gleichnamige Koch-Serie. Die Deutschlandpremiere startet im Oktober. Dann wird der Starkoch sechs Folgen lang auf der Mattscheibe seine alltagstauglichen Menü-Vorschläge fürs gesellige Zusammensein präsentieren und zu Tisch rufen. Anders gesagt: Oliver macht wieder das, was er am besten kann – kochen und unterhalten. 

Die neue Koch-Serie "Jamie Oliver: Together – Alle an einem Tisch" wird sechs Folgen lang immer donnerstags ab 28. Oktober, 20.15 Uhr, bei RTL Living ausgestrahlt. Das gleichnamige Kochbuch ist im Dorling Kindersley Verlag erschienen, 360 Seiten, 29,95 Euro.

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

tpo

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker